Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Aal-Sülze | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von balylein

 


Aal-Sülze | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stange(n)   Lauch
500 ml   Fischbrühe (instant)
9 Blatt   Gelatine
3 große(r)   Pellkartoffeln
450 g   Räucheraalfilet
1 EL   Dill, gehackten
6 EL   Crème fraiche
2 EL   Schnittlauchröllchen
2 kleine(r)   Äpfel, gewürfelt
1 Prise(n)   Salz
1 Msp.   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Einen Terrinenform mit Lauch auslegen. Brühe aufwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    In Wasser aufgelöste und gut ausgedrückte Gelatine zugeben.
    Filets und abgepellte Kartoffeln in große Würfel schneiden, mit dem gehackten Dill in die Form schichten.
    Mit dem Fischgelee überziehen.
    Terrinenform mit dem restlichen Lauch fest abdecken. Mit Gewicht belasten (z.B. eine etwas kleinere Terrinenform mit Wasser füllenund auf den Lauch stellen). Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
    Crème fraìche mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauchröllchen und Apfelwürfel unterziehen.
    Zum Anrichten die Sülze aufschneiden und mit der Soße servieren.


Zeit: ca. 1 Stunde plus die 24 Stunden im Kühlschrank und noch 10 Minuten sind: ca. 1510 Minuten

Die Aal-Sülze ergeben 12 Portionen.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Pro Portion etwa
190 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Aal-Sülze wurde bereits 1076 Mal nachgekocht!

 

balylein




 
>