Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Seeteufelspieße in Sherrymarinade | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von klaus_dieter_1

 


Seeteufelspieße in Sherrymarinade | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
600 g   Seeteufelmedaillons
2 Zehe(n)   Knoblauch
2 mittlere(s,r)   Paprikaschoten, rot
1 Bund   Basilikum
1 Bund   Petersilie, glatt
6 EL   Olivenöl
4 EL   Sherry
1 EL   Zitronensaft
1 TL   Thymian, getrocknet
3 Prise(n)   Salz
3 Prise(n)   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Backofen auf (E-Herd: 250 °C / Umluft 225 °C) vorheizen. Paprikaschoten halbieren, Kernhaus entfernen und für 20 Min. im Ofen auf einen Rost legen, bis die Haut braun ist und Blasen wirft. Etwas abkühlen lassen und dann häuten. Paprikaschoten in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Den Fisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Paprikastreifen aufrollen und abwechselnd mit dem Fisch auf die Spieße stecken. Knoblauch schälen.
    Für die Marinade Sherry, 4 EL Olivenöl und Zitronensaft verrühren. Knoblauch dazupressen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
    Die Fischspieße in eine flache Schüssel legen und mit der Marinade übergießen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. ziehen lassen. Inzwischen Basilikum und Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. In einer Pfanne noch etwas Olivenöl erhitzen und die Spieße darin ca. 8 Min. von allen Seiten braten. Petersilie und Basilikum unter die Marinade mischen. Evtl. noch mal mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Seeteufelspieße auf Tellern anrichten und mit der Sherrymarinade beträufeln.


Reichen Sie frisches Baguette dazu. Als Beilage eignen sich Kartoffeln.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Pro Portion etwa
324 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Seeteufelspieße in Sherrymarinade wurde bereits 1977 Mal nachgekocht!

 

klaus_dieter_1




 
>