Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Überbackenes Fischfilet | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von Cannon

 


Überbackenes Fischfilet | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 mittlere(s,r)   Rotbarschfilets
4 Prise(n)   Salz
4 Prise(n)   Pfeffer
1 kleine(r)   Zitrone(n)
1 Bund   Petersilie
1 Zehe(n)   Knoblauch
80 g   Semmelbrösel
2 mittlere(s,r)   Eier
8 EL   Sahne
2 TL   Tomatenmark
2 EL   Butter
1 TL   Fett

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Eine feuerfeste Form einfetten. Die Fischfilets abspülen und trockentupfen. Rundum salzen und pfeffern. In die Form legen und gleichmäßig mit Zitronensaft beträufeln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele fein hacken. Den Knoblauch schälen und hacken. Den Backofen auf 220 °C, Gas Stufe 4 bis 5, Umluft 200 °C vorheizen.

    Die Semmelbrösel mit der Petersilie und dem Knoblauch, den Eiern, der Sahne und dem Tomatenmark mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Bröselmasse gleichmäßig auf den Fischfilets verstreichen. Die Butter in Flöckchen aufsetzen und das Ganze im heißen Ofen 15 bis 20 Minuten überbacken.


Anstelle der Rotbarschfilets kann man auch jedes andere weißfleischige Fischfilet verwenden, zum Beispiel vom Kabeljau, Seelachs oder Seehecht. Wer lieber eine pikantere Kruste bevorzugt, kann die Semmelbrösel durch die gleiche Menge geriebenes Schwarzbrot ersetzen.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Überbackenes Fischfilet wurde bereits 2750 Mal nachgekocht!

 

Cannon




Gewinnspiele
isle-of-dogs-ataris-reise-ab-10-mai-im-kino
ISLE OF DOGS – ATARIS REISE: ab 10. Mai im Kino
Zum Filmstart verlosen wir 2 x den Tierhaar-Bodenstaubsauger von Severin, Freikarten & Filmfiguren! Teilnehmen
 
>