Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Pfannkuchen | 

Würzige Zucchini-Pfannkuchen mit Paprikaquark | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Würzige Zucchini-Pfannkuchen mit Paprikaquark | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
150 g   Schafskäse
125 g   Magerquark
1 kleine(r)   Paprikaschote rot
0,5 Bund   Petersilie
125 g   Zucchini frisch
2 Stk.   Eier
100 g   Weizenmehl
50 g   Speisestärke
1 Prise(n)   Zucker
200 ml   Milch
1 Prise(n)   Edelsüßpaprikapulver
1 Prise(n)   Salz & Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Schafskäse zerbröckeln und mit Magerquark verrühren. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen, trocken tupfen, klein würfeln und unterheben. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Unter den Quark ziehen, mit Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver abschmecken.
    Zucchini putzen, waschen und raspeln. Die Eier trennen und das Eiweiß, einem halben Teelöffel Salz, Zucker und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Die geraspelte Zucchini unterziehen und den Eischnee vorsichtig unterheben.
    Das Keimöl in einer Pfanne erhitzen, dann aus dem Teig kleine Pfannkuchen backen.
    Mit dem Paprikaquark anrichten und mit Petersilie garniert servieren.


"Richtig wenden - Hier sollte jeder Handgriff sitzen":
Wer sich noch etwas unsicher fühlt oder beim Wenden auf keinen Fall etwas verkehrt machen will, kippt den Pfannkuchen, sobald er gestockt ist, auf einen flachen Pfannendeckel und lässt ihn von dort mit der ungebackenen Seite nach unten einfach wieder in die Pfanne gleiten.
Schon etwas geübtere Pfannkuchenbäcker verzichten auf den Deckel und nehmen stattdessen einen Pfannkuchenwender zu Hilfe. Man schiebt ihn unter den Pfannkuchen, dreht diesen dann schnell mit kurzem Schwung um. Der Pfannkuchen sollte dafür allerdings nicht mehr allzu feucht sein.
Die "Könner" schließlich benötigen gar kein Hilfsmittel zum Wenden. Sie heben die Pfanne an, schieben sie ruckartig gleichzeitig nach vorn und oben und geben damit dem Pfannkuchen den richtigen Schwung für seinen Wendeflug. Er sollte anschließend wieder sicher in der Pfanne landen.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
360 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Würzige Zucchini-Pfannkuchen mit Paprikaquark wurde bereits 260 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>