Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Wild | 

Raffiniertes Kaninchenfilet "en papillote" | Wild Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Raffiniertes Kaninchenfilet "en papillote" | Wild

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 Stk.   Kanichenrückenfilet (je 150 g; enthäutet)
2 Bund   glatte Petersilie (gehackt)
200 g   frische Champignons (gehackt)
1 mittlere(s,r)   Zwiebel (fein würfelig und in Butter geschwenkt)
2 Msp.   Knoblauchpulver sowie etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle
4 Scheibe(n)   Bauchspeck
1 mittlere(s,r)   Block Kräuterbutter (in Scheibchen geteilt)
4 Stk.   gleichgroße Pergamentpapier-Bögen (30 x 30 cm)

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Rückenfilets zu Steaks plattieren, mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchpulver würzen und ca. 1 Stunde einziehen lassen.

    Gleichgroße Bogen Pergamentpapier mit Speckscheiben in der vorderen Hälfte belegen.
  • 2
    Die Filets auf den Speck legen, die Pilze, Petersilie und Zwiebelwürfel vermengen und auf den Filets verteilen. Das Pergament über den Filets zusammenschlagen und exakt falten. In einem Bräter im Grill bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen.
  • 3
    Sofort "ungeöffnet" mit Pommes Frites, Waffelkartoffeln oder Pommes Chips servieren.

    Papier erst am Tisch öffnen. Die mühevolle Zubereitung wird durch den erlesenen Duft belohnt.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Raffiniertes Kaninchenfilet "en papillote" wurde bereits 254 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
victoria-und-abdul-jetzt-im-kino
VICTORIA & ABDUL, jetzt im Kino!
Zum Kinostart verlosen wir 4x ein Kosmetikset von RAU Cosmetics im Wert von je knapp 100 Euro! Teilnehmen
 
>