Neu registrieren | Passwort vergessen?


Forum  Diät

Seite 1 von 3
amorissima
vom 24.05.2008 15:09, 37031 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag 8kg im Monat !?

Hallo zusammen

Habe auf Empfehlung einer bekannten Ärztin, also einer Freundin von mir, begonnen eine Diät zu machen. Seit ca. 5 Wochen nehme ich jetzt unterstützend das Abnehmmittel Aminoret. Diese basiert auf neusten wissenschaftlichen erkenntnissen und garantiert einen Gewichtsverlust von bis 9kg pro Monat.
Jetzt habe ich gerade auch in einer anderen Frauenzeitschrift genau darüber gelesen und wollte mal reinhorchen, ob sich hier vielleicht auch jemand damit auskennt oder einfach gehört hat und bereit wäre über Erfahrungen zu sprechen. Ich freue mich über jede Mitteilung zum Thema Aminoret.

Tschau..
 
Antwort verfassen antwort verfassen
weiter >>
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
zehraA  
vom 08.02.2016 14:16
Antworten Antworten
 
  Aminoret ist ein Apetitzügler wie Sibutramin. Ich kenne mich mit Sibutramin aus http://meridiareductil.com aus. Die Apo ist schon ok, hab mind. 200 Reductil Tabletten da bestellt, in Originalblistern. Ich bestelle seit 2 Jahre nur dort meine Diätpillen.Ausserdem, ist die Zahlung mit Überweisung möglich.
 
paloma74  
vom 05.12.2015 13:22
Antworten Antworten
 
  gutes Abnehmmittel - Nutrivar vs Levocaptine+hallo ich habe die Aussagen zum Abnehmmittel gelsesen. Ich möchte abnehmen, weiss aber nicht so recht wie. Auf vielen Webseiten liest man, wie nehme ich am besten ab, jedoch beschreiben die Seiten nur Tipps zum Abnehmen bei denen man die Ernährung umstellen muss und / oderviel Sport treiebn.Nun fällt der Sport für mich aus wegen gesundheitlicher Gründe. Nur mit Ernährung ändern dauert mir schlicht zu lange, denn ich habe es schon mehrfach ausporbiert.Jetzt habe zufällig diese Weihnachtsaktion von Nutrivar entdeckt. Und von einer Freundin habe ich die Empfehlung bekommen es mit dem natürlichen Abnehmmittel Levocaptine auszuprobieren. Da ich mit den hier genannten Abnehmmitteln nicht so viel anfangen kann, also das Aminoret oder Phentamin,wäre ich interessiert,ob mir jemand über seine Erfahrung mit Nutrivar abnehmmittel berichten kann oder das Levocatine.Einige Informationen habe ich dazu schon gefunden,bin aber über Berichte aus erster Hand dankbar. MfG
 
IreneSun  
vom 05.11.2015 12:37
Antworten Antworten
 
  hallo Ich glaube dass eine Diät nicht so gut hilft. Sie können mit viel Sport und gesunde Ernährung abnehmen, aber für schnelle und garantierte Ergebnisse brauchen Sie besser eine Diätpille. Ich habe eine sehr gute Erfahrung mit Xenical. In 3 Monate habe ich 15 kg abgenommen. Es ist ein wirksames Medicament. Ich kann gern empfehlen. Xenical habe ich bei diese Apotheke bestellt: www.acomplia-reductil.net Es ist diskret und schnell.
 
AuroraLife  
vom 01.09.2015 20:32
Antworten Antworten
 
  Es mag bestimmt sein, dass diese Mittel hilft. Aber bitte frag dich, bevor du da viel reinsteckst, was passiert, wenn du aufhörst, das zu nehmen. Wenn du dauerhaft dein Traumgewicht haben möchtest, kommst du nicht drum herum, dich mit deinem Ernährungsstil und Bewegung zu beschäftigen. Das ist leider die Wahrheit... Ansonsten wirst du immer wieder das gleiche Problem haben. Besser jetzt damit anfangen, als in 10 Jahren zu der Erkenntnis zu kommen, oder?
 
selviana  
vom 22.08.2015 11:59
Antworten Antworten
 
  Ich habe leider keine Erfahrungen mit Aminoret .Aber ich habe sehr gut mit Phentermine 375 mg Tabletten abgenommen.Das Übergewicht konnte ich ganz schwierig behandeln, nur Phen 375 Diätpillen haben mir wirklich positiv geholfen, Ich habe mehre Methoden probiert und kein Resultat. Mit Phentermine habe ich geschafft 14 Kilos sorglos abzunehmen.Bei www.weightlosscure.net finde ich das Mittel einfach und ohne Rezept. Es lohnt sich zu versuchen!
 
karamela  
vom 30.01.2015 12:54
Antworten Antworten
 
  Mit Reductil Sibutramin 15 mg habe ich geschafft 8,5 Kilos pro Monat zu verlieren. Das Mittel wirkt super ohne Probleme, oder andere Nebenwirkungen. Reductil vermindert den Appetit deswegen konnte ich schnell abnehmen und bis jetzt mein Gewicht haltenIch kaufe Reductil uber  WWW.WEIGHT-LOSS-MEDS.COM 
 
bradyfam  
vom 20.01.2015 21:13
Antworten Antworten
 
  Wenn du abnehmen möchtest, dann kann ich dir nur diese Tabletten empfehlen. Damit ging es bei mir in windeseile, ich habe insgesamt in knapp 4 Wochen damit 10 Kilo abgenommen.Am morgen nimmst du eine um deinen Appetit während des Tages zu zügeln, wenn man dann Mittags was fettiges ist, dann nimmt man einen Fett zu blocken und am Abend gibt es nochmal eine Tablette um eventuell zu viel gegessenes nicht zu versoffwechseln. http://t1p.de/einfachabnehmen
 
Ada40  
vom 11.01.2015 02:46
Antworten Antworten
 
  Viele Abnehmwillige versuchen allein, ihre überflüssigen Pfunde zu verlieren. Doch so mancher hält ein neues Ernährungsprogramm und die Umstellung seiner Gewohnheiten nicht durch. Die einzigartige Wunderpille, die die Pfunde purzeln lässt und ohne jede Anstrengung schlank macht ist diese hierhttp://kuerzer.de/easydiaet
 
amariya201  
vom 08.01.2015 18:30
Antworten Antworten
 
  ich hatte das gleiche Problem. Durch meinen Bürojob und mangelnde Bewegung hatte ich ein paar ungewollte Kilos gewonnen. Ich hatte mich lange belesen und ein paar Mittel ausprobiert. Alle Produkte haben ein paar Euros gekostet und nicht wirklich geholfen. Über eine Bekannte bin ich an einen sehr guten Ernährungsplan gekommen.Diesen habe ich "sauber" und "ehrlich" eingehalten. Dazu ein wenig Home Sport und die Kilos sind gepurzelt.  Belese Dich einfach mal.....http://goodurl.de/aaaate1Ich wünsche Dir viel Erfolg.
 
VeryVera  
vom 15.12.2014 11:36
Antworten Antworten
 
  Zur Wirksamkeit von Diätpillen kann ich hier keinen wirklich sinnvollen Beitrag leisten, zumal mir der Hersteller Aminoret kein Begriff ist. Basierend auf meinen eigenen Erfahrungne kann ich lediglich sagen, dass bei mir sämtliche Diäten an dem altbekannten JoJo-Effekt gescheitert sind. Einen wirklichen Erfolg ohne Rückfalle konnte ich nur mit einer langfristigen Ernährungsumstellung in Kombination mit mehr Sport erreichen. Die Initialzündung wurde während eines Kochkurses gelegt, den ich zusammen mit einer guten Freundin über Regiondo http://www.regiondo.de/kulinarisches/kochkurse gebucht habe. Da ist mir erst einmal aufgefallen, dass ich mich nicht ausgewogen genug und zu kalorienreich ernährt habe und dass eine Umstellung auf kaliorienärmere Kost trotzdem kein Verzicht bedeuten muss.
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken weiter >>
powered by FOOBOO GmbH Hilfe


 

 

Mitmachen

Meine Inhalte

Foren

Gewinnspiele

Bleiben Sie gesund, mit der Pflanzenkraft aus der Schweiz!
Gewinnen Sie 1 von 5 Produktpaketen von Dr.Dünner Naturmittel im Wert von je 100 Euro!
Zum Gewinnspiel
Alle Gewinnspiele