Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Vegetarische Rezepte | 

Kürbiscremesuppe mit Curry | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de von canan1974

 


Kürbiscremesuppe mit Curry | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Club-Redaktion
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Stk.   Hokkaido-Kürbis
1 l   Instant-Gemüsebrühe
100 ml   Schlagsahne
3 Stk.   Schalotten
1 Zehe(n)   Knoblauch
2 EL   Butter, flüssig
1 EL   Tomatenmark
1 Zweig(e)   Thymian
1 Prise(n)   Currypulver, mild
1 Stk.   Ingwer
1 Schuss   Zitronensaft
1 Prise(n)   Muskatnuss
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Hand voll   Kürbiskerne
1 Hand voll   Koriandergrün

Normale Zubereitung

  • Den Kürbis mit heißem Wasser abwaschen, halbieren, die Kerne restlos entfernen und das Fleisch in kleine Würfel schneiden.

    Schalotten, Ingwer und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

    Die Butter in einem Topf heiß werden lassen und alle Gemüsewürfel ca. 2-3 Minuten anschwitzen lassen. Danach mit soviel Gemüsebrühe ablöschen, dass das Gemüse gerade bedeckt ist.

    Zusätzlich die Sahne mit 0,1 l Brühe zugießen, Tomatenmark zugeben, die Suppe würzen (alle genannten Gewürze) und ca. 20 Minuten lang köcheln lassen.
    Die Suppe von der Herdplatte nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

    Danach die Suppe durch ein Sieb in eine Schüssel abgießen und in den Topf zurück gießen.

    Nochmals kurz erhitzen. Sollte die Suppe zu dick sein, mit etwas Brühe verdünnen.

    Die Suppe mit Zitronensaft abschmecken und eventuell nachwürzen.

    Mit Kürbiskernen garniert servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    
von unbekannter Gast

Hallo, habe vorige Woche Kürbiscremesuppe gekocht. War super-super-fein!
Wichtig ist, daß man die Kerne und Fasern des Kürbis entfernt, da sich diese beim Pürieren nicht feinkriegen lassen!Notfalls Suppe noch durch ein Sieb drücken.
Ingwer, Zimtrinde und Knoblauchscheibchen werden vor dem Pürieren aus der Suppe genommen. Sonst wird`s zu streng!

von unbekannter Gast

Ich habe heute die Suppe gekocht. Sie war schnell und leicht zuzubereiten. Was mir gefallen hat, daß es nicht so viele Zutaten gibt. Ich wollte ja nur eine Kürbiscremesuppe machen und das ist mir mit diesem Rezept voll gelungen. Sie hat zudem sehr lecker geschmeckt. Das Einzige was ich mich erspart habe; ich habe die Suppe nicht durch ein Sieb gegossen.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Kürbiscremesuppe mit Curry wurde bereits 42631 Mal nachgekocht!

 

canan1974




Gewinnspiele
neues-album-von-the-baseballs-wenn-die-90er-durch-die-50ies-tanzen
Neues Album von The Baseballs - Wenn die 90er durch die 50ies tanzen
Gewinnen Sie jetzt eins von drei Fanpaketen, bestehend aus einem Album und zwei Konzerttickets Teilnehmen
Ähnliche Rezepte