Sie befinden sich hier:  Chefköche  | 

Chefkoch Tim Raue – Rezepte & Gerichte auf Kochrezepte.de

 

Chefkoch Tim Raue

Alles anders und alles besser

Alles anders und alles besser Tim Raue, Foto: Florian Bolk; Christian Verlag
Tim Raue, Foto: Florian
Bolk; Christian Verlag

Sterne-Koch Tim Raue ist einer der extravagantesten Aufsteiger unter den jungen Avantgarde-Köchen. Er wird von allen Gastro-Kritikern zu den besten Köchen der jungen Generation gezählt. Derzeit ist Tim Raue in aller Munde – und mit seinem neuen Kochbuch AROMEN(R)EVOLUTION – Meine Rezepte eben auch sein hervorragend eigenwilliges aromen- und texturreiches Essen.

 Sterne-Koch Tim Raue, Foto: Florian Bolk; Christian Verlag
Sterne-Koch Tim Raue, Foto:
Florian Bolk; Christian Verlag
Tim Raue polarisiert – und das ist auch gut so! Im Restaurant 44 im Swissôtel Berlin hatte er sich von Edelfisch, Kaviar, Austern und Co. verabschiedet und setzte stattdessen auf Schweinebauch, Barsch, Rinderschulter und Reisbrei – das alles stets um eine Prise Weltküche ergänzt. Die Exklusivität seiner Gerichte blieb damit gewahrt; das zeigen schon so verheißungsvolle Namen wie Kabeljau-Wan-Tan mit schwarzem Pfeffer, Trüffelmayonnaise und Erbsensprossen, Gedämpfter Schweinebauch mit Thaipfefferjus, Sprotten-Bandade, Teltower Rübchen und Himbeeressiggelee und Pink-Lady-Apfelröllchen mit Mousse von weißer Schokolade mit Ziegenmilch und Estragoneis.

Rezepte von Sterne-Koch Tim Raue


Auszeichnungen für Tim Raue

Auszeichnungen für Tim Raue Tim Raues Grüntee-Meringue, Foto: Florian Bolk; Christian Verlag
Tim Raues Grüntee-Meringue,
Foto: Florian Bolk; Christian Verlag
Gault Millau ehrte Tim Raue mit dem Titel Koch des Jahres 2007 und vergab 18 Punkte (von 20) und 3 Hauben für die Küche des 44, denn er kocht "regenbogenbunt geschmackvoll" und serviert "großes Gaumenkino" (Gault Millau Deutschland 2008). Dass Tim Raue als einer der jüngsten Spitzenköche mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, versteht sich fast von selbst, und auch Der Feinschmecker vergab 3 F (von 5).

Das 44 hat Tim Raue mittlerweile verlassen und verwöhnt seine Gäste nun im Ma Tim Raue und im Uma, die er im Adlon Berlin eröffnet hat. Seine Küche hat Tim Raue dabei wieder komplett umgekrempelt: Im Ma Tim Raue wird nun eine chinesische Küche mit regionalen Zutaten und chinesischen Gewürzen kredenzt, das Uma setzt auf japanisch. Dabei verzichtet Tim Raue auf Kohlenhydrate, um seine Gerichte leicht zu halten. Wenn das mal gut geht – wir dürfen gespannt sein.

Tim Raues AROMEN(R)EVOLUTION

Tim Raues AROMEN(R)EVOLUTION AROMEN(R)EVOLUTION Tim Raue; Christian Verlag
AROMEN(R)EVOLUTION
Tim Raue; Christian Verlag
Die Rezepte aus seiner Zeit im 44 hat Tim Raue freimütig und detailliert preisgegeben. Sein erstaunliches und Aufsehen erregendes Kochbuch AROMEN(R)EVOLUTION – Meine Rezepte steht seit Frühjahr 2008 in den Regalen. Wir haben es gelesen und können es sehr empfehlen. Allerdings sollte man für Tim Raues Rezepte ein wenig Zeit und auf jedenfall Leidenschaft und Ausdauer mitbringen, dann kann das ganz große Aha-Menü gelingen.




Neueste Rezepte

Gewinnspiele
3-adventstuerchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 1 Cafissimo Titanio à 199,99€ plus Kapseln & 1 Cafissimo Coppero à 199,99€ plus Kapseln Teilnehmen
 
>