Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Selbstgemachte Mayonnaise - mein Familenrezept aus DDR-Zeiten | Soße Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Selbstgemachte Mayonnaise - mein Familenrezept aus DDR-Zeiten | Soße

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 mittlere(s,r)   Eigelbe
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer weiß
1 Prise(n)   Zucker
2 TL   Senf, mittelscharf
1 EL   Zitronensaft  

(alternativ: Weißweinessig)

1 mittlere(s,r)   hohe Rührschüssel
250 ml   Sonnenblumenöl

Einfache Zubereitung

  • Für alle, die lieber selbstgemachte Mayonnaise ohne Zusatzstoffe mögen bzw. essen, hier mein Rezept:

    Eigelbe, Salz, Pfeffer sowie Zucker mit Senf und Zitronensaft (oder Weißwein-Essig) in die hohe Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des Handmixers verrühren, bis sich die Gewürze vollständig gelöst haben. Dann etwa 250 ml Sonnenblumenöl zunächst tropfenweise unter ständigem Rühren zufügen.
    Sobald die Masse cremig zu werden beginnt, restliches Sonnenblumenöl in dünnem Strahl zugießen.


Die Mayonnaise hält sich im Kühlschrank 1 bis 2 Wochen.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pro Portion etwa
740 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Selbstgemachte Mayonnaise - mein Familenrezept aus DDR-Zeiten wurde bereits 287 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
max-und-helene-ein-mitreissendes-schicksals-drama
MAX & HELENE – ein mitreißendes Schicksals-Drama
Gewinnen Sie 1 von 5 DVDs zum tragisches Liebesfilm! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>