Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Schwein | 

Rippchen vom Rost | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Rippchen vom Rost | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: ilska
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
800 g   Schweinerippchen
125 ml   Bier hell
1 große(r)   Zitrone(n)
1 Spritzer   Tobascosauce
5 EL   Speiseöl
2 Zehe(n)   Knoblauch
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • 1
    Schweinerippchen in Portionsstücke teilen, unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.
  • 2
    Für die Marinade Öl mit Zitronensaft, Knoblauch, Pfeffer und Tobascosauce verrühren, über die Rippchen gießen und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Das Fleisch ab und zu wenden.
  • 3
    Rippchen trockentupfen, auf den Grillrost legen oder unter den vorgeheizten Grill schieben. Zunächst von jeder Seite etwa 10 Minuten grillen. Nach der Hälfte der Grillzeit die Rippchen auf beiden Seiten mit Bier bestreichen.
    Gare Rippchen mit Pfeffer und Salz bestreuen.


Als Beilage bunten Salat reichen.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von angimcbeal:

lecker

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo
auch spareribs genannt...... kriegt man bei jedem guten Metzger im ganzen oder man kann sie sich teilen lassen!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo
zu den fragen kann ich nur sagen- das ganz sicher schälrippchen bzw kleine rippchen gemeint sind
unter dem grill ganz sicher weil der verfasser des rezeptes es im ofen machte wenn man das bild dazu ansieht
und gerd- es sind rohe fleischstückchen gemeint

schönen tag allen noch
lg teufelin999

Geschrieben von unbekannter Gast:

damit sind schälrippen oder dicke rippen vom schwein gemeint! (schlachter)

Geschrieben von unbekannter Gast:

die zitrone also auspressen ....
meinst du nicht der rost ist auf dem grill besser aufgehoben als darunter ?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo ilska,
das rezept ist verlockend und ich würde es gerne ausprobieren.
für mich stellt sich nun die frage, was ist mit dem begriff rippchen gemeint? sind es rohe fleischstücke (kotlette), oder gekochte schweinerippchen? kurze info wäre super!
viele grüße gerd

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Pro Portion etwa
563 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Rippchen vom Rost wurde bereits 9481 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen