Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Schwein | 

Party-Kamm-Pfanne, mein Familienrezept aus DDR-Zeiten | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Party-Kamm-Pfanne, mein Familienrezept aus DDR-Zeiten | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
20 große(r)   Nackensteaks (Kamm)
500 g   Räucherbauchspeck
750 g   Zwiebelwürfel sowie etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 mittlere(s,r)   Dosen Champignons in Scheiben
1 große(r)   Becher "Budapester Salat" (Fertigprodukt)
300 g   Tomatenpaprikaschnitze aus dem Glas
200 g   Schlagsahne
1 l   Brühe Instant
3 TL   Paprika rosenscharf (bei Bedarf mehr)
3 TL   Paprika edelsüß (bei Bedarf mehr)
2 EL   Tomatenmark-Tube (bei Bedarf mehr)
2 EL   Senf, mittelscharf (bei Bedarf mehr)

Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Kammsteaks klopfen, würzen mit den Gewürzen bestreuen.

    Steaks braten, erkalten lassen, mit Senf sowie Tomatenmark von beiden Seiten einstreichen.

    Den Räucherbauch anbraten, Zwiebelwürfel mit braten.
  • 2
    In einem großen Bräter (z. B. Gansbräter) abwechselnd Fleisch und Zwiebel-Masse schichten und einen Tag zugedeckt kalt stellen.
  • 3
    Am nächsten Tag Paprikapulver, halb rosenscharf, halb edelsüß, darüberstreuen. Anschließend nacheinander die Pilze, den Budapester Salat, die Tomaten-Paprika-Schnitze die Sahne sowie die Brühe darauf verteilen.
    Wichtig! Das Fleisch muss in Brühe bedeckt sein.
  • 4
    Mit Deckel 2 Stunden im Backofen bei 200 bis 250 Grad Celsius garen.


Dazu passen frisches Baguette, Reis oder pommes frites.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 200 Minuten
 

Party-Kamm-Pfanne, mein Familienrezept aus DDR-Zeiten wurde bereits 107 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
hotel-mama-ab-9-12-auf-dvd-blu-ray-und-als-video-on-demand
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Gewinnen Sie zwei Handtaschen von Leconi im Wert von je 90 Euro und drei DVDs! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>