Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Beilagen | Salatdressing | 

Schopfbraten mit Kartoffelknödeln und Warmer Krautsalat | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von cocowien12

 


Schopfbraten mit Kartoffelknödeln und Warmer Krautsalat | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: cocowien12
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,5 kg   Schweinenacken
3 Zehe(n)   Knoblauch
0,5 TL   Kreuzkümmel
1 Prise(n)   Salz
3 Würfel   Bratensaft
1 kg   Kartoffeln
250 g   Mehl
1 EL   Grieß
1 Stk.   Ei
1 Prise(n)   Muskatnusspulver
800 g   Weißkraut
100 g   Speckwürfel
4 EL   Öl
5 EL   Weinessig
0,5 EL   Zucker
1 Msp.   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Schweinefleisch waschen, mit Salz und gepresstem Knoblauch fest einreiben. In einer, etwas mit Öl beträufelten Bratform, das Fleisch rundherum scharf anbraten.

    Mit etwas Kümmel bestreut, kommt das Fleisch bei ca. 200 °C für 2 Stunden in den Backofen. Öfters mit Bratensaft übergießen.

    Für den Krautsalat ca. 500 ml Wasser mit 0,5 EL Salz aufkochen, über das Kraut gießen und 10 Minuten ziehen lassen, abgießen und abtropfen lassen.

    Speck in einer großen Pfanne knusprig anrösten, Öl dazugießen, Kraut dazugeben und gut durchmengen. Essig, Zucker und Kümmel zugeben, alles gut durchmengen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Pfanne von der Kochstelle nehmen und den Salat zugedeckt 10 bis 15 Minuten marinieren lassen.

    Für die Kartoffelknödel 1 kg mehlige Kartoffeln weich kochen, heiß schälen und pressen, ca. 250 g griffiges Mehl (Teig sollte nicht zu klebrig sein) 1 EL Grieß und 1 Ei und Salz rasch einarbeiten. 15 Minuten in leicht wallendem Salzwasser köcheln.


Das Essen ist einfach. Wenn Sie es aufwendig zubereitet wollen, können Sie ins Restaurant gehen und sich dort abzocken lassen.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

das schmeckt lecker!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das ist ja ein super Festtagsrezept!!!

mmmmmhhh!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Supper! ich wohne in America & hier beckommt man das nicht.
Jetzt habe ich dein rezept fuer die Kartoffelknödeln, jetzt werde ich die kochen nach deinem rezept ich vermisse meine knödel. Vielen Dank . Love Karin.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 70 Minuten
 

Pro Portion etwa
700 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Schopfbraten mit Kartoffelknödeln und Warmer Krautsalat wurde bereits 12457 Mal nachgekocht!

 

cocowien12




Gewinnspiele
3-adventstuerchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 12 Games „Portal Knights“ im Gesamtwert von über 350 Euro! Teilnehmen