Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Salat | 

Saure Mehlsuppe Großpolnischer Art | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von ddorf-female

 


Saure Mehlsuppe Großpolnischer Art | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Schuss   Öl  

(alternativ: Schmalz)

3 große(r)   Eier
1 große(r)   Zwiebel
2 Zehe(n)   Knoblauch
0,5 Bund   Majoran
1 EL   Meerrettich
2 Prise(n)   Salz
100 g   saure Sahne
1 Bund   Suppengrün
1,5 l   Wasser
300 g   Weißwurst  

(alternativ: Bockwurst)

1 Scheibe(n)   Zitrone(n)
2 EL   Schinkenspeck
500 ml   Roggenschrot

Einfache Zubereitung

  • Zwiebel, Fett und Schinkenspeck anbraten, die Wurst hinzufügen und noch einmal leicht anbräunen. Das geputzte Suppengemüse hinzufügen und mit Wasser auffüllen. Das ganze 1 Stunde leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen und abkühlen lassen.
    Nach 1 Stunde das Suppengemüse wieder entfernen, die 500 ml Roggenschrot hinzugeben, den Majoran und die zerdrückten Knoblauchzehen mit der Suppe vermengen. Die Zitronenscheibe (Zitrone unbedingt vorher waschen) hineinlegen und noch einmal 5 Minuten aufkochen lassen.
    Die Zitronenscheibe entfernen und die saure Sahne langsam untermischen.
    Nur noch jeweils ein gevierteltes Ei auf die Teller legen und mit Suppe auffüllen.
    Fertig!


Das vergorene Roggenschrot (Zurek genannt) bekommt man in polnischen Spezialitätenläden in Flaschen mit 500 ml Inhalt und meistens auch da, wo es schlesische Wurstspezialitäten gibt. Das "Z" in Zurek wird nicht wie das deutsche gesprochen, sondern wie das französische "J" in "journal", dies nur ein Tipp.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Saure Mehlsuppe Großpolnischer Art wurde bereits 5852 Mal nachgekocht!

 

ddorf-female




Gewinnspiele
max-und-helene-ein-mitreissendes-schicksals-drama
MAX & HELENE – ein mitreißendes Schicksals-Drama
Gewinnen Sie 1 von 5 DVDs zum tragisches Liebesfilm! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>