Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | Pute | 

boto's Rahmgeschnetzeltes | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de von boto75

 


boto's Rahmgeschnetzeltes | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: boto75
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
400 g   Putenbrustfilet
400 g   gemischte Pilze
1 kleine(r)   Dose Mais
250 ml   Fleischbrühe
1 Schuss   Pflanzenöl zum Braten
1 EL   Mehl
100 ml   Weißwein trocken
100 g   Schmand
1 EL   Gemischte Kräuter
1 mittlere(s,r)   Zwiebel gehackt
2 Zehe(n)   Knoblauch gehackt
1 Prise(n)   Salz und Pfeffer
1 Prise(n)   Paprikapulver edelsüß
1 EL   Tomatenmark
8 Stk.   Röstitaler

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Putenfleisch in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß würzen.

    Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Putenfleisch scharf anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit Mehl bestäuben. Mit der Fleischbrühe und Wein ablöschen und 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

    Pilze und Mais zufügen, mit Schmand verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß die Kräuter dazu geben. Rahmgeschnitzeltes mit Röstitaler servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Nachdem es "gemischte Pilze" heißt und diese erst relativ zum Schluß dazu kommen, gehe ich davon aus, dass es sich hier um "Dosen-Pilze" handelt ... Damit hab ich das Gericht zumindest zubereitet und es hat mir leider garnicht geschmeckt! "Fein" ist anders ... :(

Geschrieben von angielara:

Hallo,

dieses Gericht gab es gestern zu Mittag bei uns - es hat allen total gut geschmeckt, ich habe noch ein bißchen mit Peperoncini gewürzt (für die Schärfe) - DANKE an boto75, lecker, weiter so....

Liebe Grüsse
Angielara

Geschrieben von unbekannter Gast:

Richtig, lieber Unbekannter. Dad53 ist noch dem alten Irrglauben verfallen, dass man das Fleisch vorher nicht salzen sollte.
Es ist nur nicht ratsam, es lange danach liegen zu lassen!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Dad 53, was für einen Irrglauben Sie haben.
Sicher kann man das Fleisch vorher salzen.
Boto. machen Sie bitte weiter...Gute Rezepte haben Sie...

Geschrieben von Davida:

Mmmhhh,das hört sich sehr lecker an.Wird gleich mal gespeichert.Hab Dank!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Lieber Boto75,

schade, dass Sie die Grundregeln der Küche mißachten :-) Wenn Sie das Fleisch schon vor dem Anbraten salzen, wird es trockener als wenn Sie das Salz erst nach anbraten hinzu geben. Noch saftiger wird das Fleisch, wenn Sie es geschnitten in Olivenöl, Pfeffer und Zwiebel für ca. 20-30 Minuten einlegen.

Herzlichst
dad_53

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo, vielleicht muß nicht immer Alohol dabei sein, es gibt kaum ein Rezept bei Für Sie wo ohne Alkohol gekocht wird. Es essen ja vielleicht auch mal Kinder mit.Und außerdem gibt es genug kranke Alkoholmenschen. Das wäre wirklich mal zu überlegen.
Gruß Marianne

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

boto's Rahmgeschnetzeltes wurde bereits 4654 Mal nachgekocht!

 

boto75




Gewinnspiele
the-baseballs-werden-10
The Baseballs werden 10!
Wir verlosen 10 Jubiläums-Alben "THE SUN SESSIONS"! Teilnehmen