Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pilze | 

Pastetchen mit Morchelgemüse | Pilze Rezept auf Kochrezepte.de

 


Pastetchen mit Morchelgemüse | Pilze

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Blätterteig
25 g   Butter
20 g   Butter, weich
1 Stk.   Eigelb
150 g   Erbsen
15 g   getrocknete Morcheln
1 Bund   grüner Spargel
2 Bund   junge Möhren
1 Bund   Kerbel
1 EL   Mehl
1 Hand voll   Mohnsamen zum Bestreuen
100 ml   Noilly Prat  

(alternativ: Weißwein)

1 Prise(n)   Salz und Pfeffer
220 ml   Rahm
1 Schuss   Zitronensaft

Raffinierte Zubereitung

  • Die Morcheln ca. 30 Minuten in warmem Wasser einweichen.
    Inzwischen den Blätterteig 3 mm dick ausrollen. Mit einer Schablone 3 Kreise pro Serving ausstechen (Durchmesser ca. 80 mm). 1 Kreis pro Serving auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Dann jeweils 2 Blätterteigkreise aufeinander legen und daraus einen etwas kleineren Kreis mit einem scharfen Messer ausschneiden. Der dabei entstehende Rand sollte ca. 15 mm sein. Je einen solchen Kreisrand auf die ganzen Kreise legen.
    Eigelb und 1 TL Rahm verrühren und die Pastetenränder damit sorgfältig bepinseln. Darauf achten, dass kein Eigelb herunterläuft, sonst geht das Pastetchen beim Backen nicht gleichmäßig auf. Dann die Ränder mit Mohnsamen bestreuen.
    Die Pastetchen im auf 200°C vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene während ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Pastetchen kann man ruhig etwas im voraus backen.
    Die Morcheln gründlich spülen und abtropfen lassen. Die Karotten schälen und - falls nötig - halbieren. Die untere Hälfte der Spargel abschneiden und anderweitig verwenden (z.B. für eine Suppe). Die Stangen schräg in dünne Stücke schneiden, die Köpfe ganz behalten.
    Die 25 g Butter schmelzen, die Morcheln sowie das vorbereitete Gemüse 2 bis 3 Minuten unter Wenden darin andünsten. Mit dem Noilly Prat ablöschen und gut zur Hälfte einkochen lassen. Den Rahm beifügen und das Gemüse noch so lange kochen, bis es knapp weich ist.
    Mehl und die 20 g weiche Butter mit einer Gabel verkneten und flockenweise in das leicht kochenden Gemüseragout geben. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss gehackten Kerbel beifügen.
    Die Pastetchen wenn nötig vor dem Servieren im Ofen nochmals kurz erhitzen und mit dem Morchel-Gemüse-Ragout füllen.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 55 Minuten
 

Pastetchen mit Morchelgemüse wurde bereits 1848 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
mit-lr-health-und-beauty-blickfang-auf-der-wiesn
Mit LR Health & Beauty Blickfang auf der Wiesn
Wir verlosen 7 Augen-Sets im Gesamtwert von 805 Euro! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>