Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Pfannengericht | 

Süß Sauer Deluxe! | Hauptspeise Rezept auf Kochrezepte.de von Shanlador

 
 

 

Süß Sauer Deluxe! 

Hauptspeise

 
 
 
 
 
 
Zubereitungszeit: 120 Minute(n)
bereits 9472 Mal nachgekocht!

 
Zutaten für Portion(en) 
  • 500 g  Schweinefilet
  • 1 Stk.  Paprikaschoten, orange
  • 2 Stk.  Karotten
  • 4 Stk.  Champignons
  • 1 Stk.  Zwiebel
  • 1 Stk.  Knoblauchzehe
  • 1 cm  Ingwerwurzel
  • 2 Stk.  Lauchzwiebeln
  • 1 Hand voll  Mungobohnensprossen
  • 1 Dose(n)  Ananasstücke
  • 1 Hand voll  Cashewkerne, ungesalzen
  • 2 Stk.  Eiweiß
  • 100 g  Speisestärke
  • 150 ml  Fleischbrühe
  • 750 ml  Öl
  • 4 TL  Salz
  • 3 TL  Pfeffer
  • 3 EL  Sojasauce, hell
  • 3 EL  Sherry, trocken
  • 3 EL  Reisessig
  • 2 EL  Tomatenketchup
  • 1 EL  Zucker
  • 1 EL  Zucker, braun
  • 1 EL  Palmzucker
  • 1 TL  Korianderpulver
  • 1 TL  Currypulver
  • 1 Prise(n)  Kreuzkümmel
  • 1 Schuss  Limettensaft
  • 1 Stk.  Sternanis
 

Normale Zubereitung

1. Das Schweinefilet vom Fett befreien und in Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und etwas von der Sojasauce vermengen. Beiseite stellen.
2. Die Karotten schälen und in kleine Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden, welche noch einmal in der Mitte zerteilt werden. Die Pilze waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in Ringe schneiden. Die Mungosprossenkeime waschen und in der Mitte zerteilen. Die Cashwekerne in Hälften brechen.
Jetzt werden vier kleine Schüsseln benötigt. In die erste kommen die Zwiebel, der Ingwer und der Knoblauch. In die zweite die Paprika, Karotten und Ananasstücke. In die dritte die Pilze und die Cashewkerne. In die vierte die Lauchzwiebeln und die Mungosprossen.
3. Als nächstes wird die Sauce vorbereitet. Hierzu die Fleischbrühe mit heißem Wasser ansetzen und mit dem Reisessig, 2 EL Sherry, dem Zucker, dem Ketchup und der knappen Hälfte der Speisestärke gut vermischen.
4. Jetzt den größten Teil des Öls in einem Wok auf ca. 180° erhitzen. Ein Brotwürfel bräunt bei dieser Temperatur in etwa 25-30 Sekunden. Während das Öl erhitzt, werden die beiden Eiweiße getrennt und mit einer Prise Salz und der restlichen Speisestärke steif geschlagen. Das Fleisch in diese Mischung hineingeben und gut verrühren. Wenn das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, das Fleisch portionsweise frittieren bis es schön knusprig braun gebrannt ist. Fertige Fleischstücke am besten auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.
Ist das Fleisch fertig frittiert wird es beiseite gestellt, das Öl ausgegossen und der Wok gereinigt.
5. Nun etwa 2 EL Öl (am besten ein aromatisiertes Öl verwenden, z.B. mit Knoblauch und Ingwer-Extrakten) im gereinigten Wok erhitzen. Die Zwiebel-, Knoblauch-, Ingwermischung hinzugeben und bei starker Hitze rühren bis die Mischung aromatisch duftet! Auf keinen Fall zu heiß werden lassen! Bereits nach kurzer Zeit (1-2 Minuten) die Karotten-, Paprikamischung hinzugeben und weiter rühren (ca. 4-5 Minuten). Den Sternanis hinzugeben. Dann die Pilz-, Cashewmischung dazugeben und nochmal 2-3 Minuten pfannenrühren. Sollte das Ganze zwischendurch zu trocken werden und anzubrennen drohen, rechtzeitig mit Ananassaft und Sherry ablöschen.
6. Die Sauce angießen, auf niedriger Stufe köcheln lassen. Als letztes die Lauchzwiebeln-, Sprossenmischung hinzugeben und das Gericht mit Korianderpulver, Kreuzkümmel, Curry, Salz, Limettensaft und Pfeffer würzen. Den Sternanis entfernen und mit Basmatireis servieren.

Die Mengenangaben sind hier ungefähre Werte, die je nach geschmacklicher Vorliebe variiert werden sollten.
Einfach vorsichtig sein und immer wieder abschmecken! Je nach Bedarf noch etwas mehr Wasser hinzufügen um die Sämigkeit zu verringern.

Fragen, Anregungen und Lob
   

Unser Chefkoch Kochclub


Neu registrieren
Mit Facebook anmelden

Crazy for Chiquita - Jetzt Gewinn sichern!

Crazy for Chiquita?

Social Media mit Kochrezepte

Kochrezepte.de auf Facebook folgen
  Kochrezepte.de auf Pinterest folgen
  Kochrezepte.de auf google+
  Kochrezepte.de auf twitter
 
Rezeptbilder
Bild hochladen

Chefkoch Shanlador


Platzhalter