Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Pfannengericht | 

Geschnetzelte Kalbsleber mit Selleriepüree | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Otto Koch

 


Geschnetzelte Kalbsleber mit Selleriepüree | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
300 g   Kalbsleber
1 Stk.   Schalotte
100 g   Zwiebeln
0,5 Bund   Petersilie
200 g   Kartoffeln, mehig
200 g   Sellerie
4 EL   Butter
100 ml   Rotwein, trocken
250 ml   Kalbsjus
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer, weiß
1 EL   Mehl
3 EL   Bratöl
1 EL   Sahne
1 Msp.   Muskatnuss

Normale Zubereitung

  • Kalbsleber von Sehnen, Adern und Haut befreien und in kleine Scheibchen schneiden. Schalotte schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Sellerie und Kartoffel schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen, abgießen.

    In einer Pfanne 2 EL Butter heiß werden lassen und die Schalotten darin anschwitzen. Die Kalbsleber kurz mit anbraten. Wenn die Leber etwas Farbe genommen hat, herausnehmen, in ein Sieb geben, in eine Schüssel den Leberfond tropfen lassen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Rotwein ablöschen, mit Kalbsjus auffüllen. Den aufgefangenen Leberbratfond ebenfalls dazugeben, alles um die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Zwiebelscheiben mit etwas Mehl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl kross ausbraten. Kartoffeln zusammen mit dem Sellerie noch heiß durch die Presse drücken. Die restliche Butter erhitzen und zusammen mit der Sahne zum Püree geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Vor dem Anrichten die Leber in der heißen Sauce erhitzen. Auf vorgewärmten Tellern die Leber mit den krossen Zwiebeln und dem Püree anrichten. Zum Schluss Petersilie darüber streuen.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Pro Portion etwa
739 kcal
43g Fett
36g Kohlenhydrate
45g Eiweiß

Geschnetzelte Kalbsleber mit Selleriepüree wurde bereits 7098 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Otto Koch

http://www.otto-koch.com/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
max-und-helene-ein-mitreissendes-schicksals-drama
MAX & HELENE – ein mitreißendes Schicksals-Drama
Gewinnen Sie 1 von 5 DVDs zum tragisches Liebesfilm! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>