Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Pfannengericht | 

Chicken Madras | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de

 


Chicken Madras | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Prise(n)   Salz, weißer Pfeffer
100 g   Ananasstücke
1 kleine(r)   Bananen
50 g   Cashewnüsse, gesalzen
1 Stk.   Chilischote, rot
100 g   Crème fraîche
1 Prise(n)   Currypulver
1 l   Hühnerbrühe
300 große(r)   Hähnchenfilet
100 g   Karotten
2 Zehe(n)   Knoblauch
50 g   Kokosraspel
1 l   Milch
1 Prise(n)   Paprikapulver
2 EL   Sojaöl
1 Stk.   Zitrone(n)
2 Stk.   Zwiebeln

Normale Zubereitung

  • Die Kokosraspel in Milch etwa 1/2 Stunde lang einweichen. Das Gemüse und den Knoblauch fein würfeln. Das Fleisch in grobe Stücke schneiden, im Wok (oder in einer hohen Pfanne) von allen Seiten in Öl scharf anbraten. Herausnehmen, salzen und mit viel Curry bestäuben.
    Das Gemüse im restlichen Fett anbraten, die Banane schälen, zerdrücken und daruntermischen. Dann alles mit Brühe ablöschen, 5 Minuten kochen lassen und mit Curry abschmecken.
    Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden, die Kokosmilch durchseihen, beides mit dem Hähnchenfleisch, der Crème fraîche, den Ananasstückchen und den Cashewkernen unter das Gemüse rühren.
    Alles 10-20 Minuten schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Zitronen- und Ananassaft nicht zu scharf abschmecken.
    Dazu passt Reis und ein grüner Salat.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Chicken Madras wurde bereits 4634 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
neues-album-von-the-baseballs-wenn-die-90er-durch-die-50ies-tanzen
Neues Album von The Baseballs - Wenn die 90er durch die 50ies tanzen
Gewinnen Sie jetzt eins von drei Fanpaketen, bestehend aus einem Album und zwei Konzerttickets Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>