Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pasta | 

Toskanisches Hasenragout mit Pappardelle | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Toskanisches Hasenragout mit Pappardelle | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stk.   Hasenkeulen (600 g ausgelöstes Fleisch)
60 g   Parmaschinken
120 g   Zwiebeln frisch
3 EL   Olivenöl
1 Msp.   Muskatnuss, frisch gerieben
120 g   Sellerie frisch
120 g   Möhren frisch
1 EL   Tomatenmark
1 EL   Mehl
200 ml   Wildfond (Glas)
300 ml   Chianti-Wein
400 g   Pappardelle (breite Bandnudeln)

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Für das Hasenragout das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Den Parmaschinken fein würfeln, Zwiebeln abziehen und hacken.
    Das Öl in einem Topf erhitzen. Schinken- und Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Gewürfelten Sellerie, gewürfelte Möhren und Fleischwürfel zufügen. Unter Rühren bei mittlerer Temperatur anbraten, bis das Fleisch Farbe genommen hat. Tomatenmark dazugeben und kurz mit anbraten. Das Mehl darüberstäuben, mit Muskat, Salz sowie Pfeffer würzen. Wildfond und 100 ml Chianti-Wein angießen, den Bratensatz damit lösen. Hitze reduzieren, den Deckel auflegen und alles 60 - 90 Minuten köcheln lassen. Restlichen Rotwein nach und nach zugießen.
    Papparelle nach Anleitung in kochendem Salzwasser bissfest ("al dente") garen, abgießen, anrichten. Das Hasenragout über die Pappardelle geben und kurz unterheben. Nach Wunsch mit Thymianblättchen bestreut servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Pro Portion etwa
740 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Toskanisches Hasenragout mit Pappardelle wurde bereits 399 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen
 
>