Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pasta | 

Ravioli à la Provencale | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de

 


Ravioli à la Provencale | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 kleine(r)   Aubergine
50 g   Butter
6 Stk.   Eier
100 ml   Fleisch- oder Würfelbrühe
1 Schuss   frisches Olivenöl
2 Stk.   Knoblauchzehen
1 Packung(en)   Kräuter der provence (Trockenkräutermischung)
250 g   Mehl
4 EL   Olivenöl
2 mittlere(s,r)   Paprikaschote, je gelb, grün und rot
1 Prise(n)   Pfeffer, frisch gemahlen
100 g   Quark, trockenen
1 Flasche(n)   Rosewein, trocken
1 Prise(n)   Salz
2 Stk.   Schalotten
1 Bund   Schnittlauch
200 ml   Tomaten, passiert
2 kleine(r)   Zucchini

Normale Zubereitung

  • Für die Zubereitung des Nudelteigs erst einmal ein wenig Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, sowie in die Mitte leicht eine Vertiefung drücken.
    Anschließend werden 4 Eier getrennt, dann die Eigelbe, 1 ganzes Ei, 1 EL kaltes Wasser, ein wenig frisches Olivenöl und 1/2 TL Salz hineingeben und alles zu einem glatten Teig fest verkneten.
    Den fertigen Teig nun zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten in Haushaltsfolie gehüllt ruhen lassen.
    Jetzt den Quark mit der besonders weichen Butter, dem restlichen Ei und etwas Salz und Pfeffer (am besten frischen aus der Mühle) verrühren.
    Nun den Schnittlauch unter fließendem Wasser abbrausen, trocken schwenken, in Röllchen schneiden und die Quarkmasse hinzufügen.
    Den Nudelteig in zwei gleiche Teile schneiden und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Rollholz dünn ausrollen, hierbei sollte der Teig möglichst gleichmäßig ausgerollt sein.
    Nun die fertig angemachte Quarkmasse in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, bevor sie dann in Abständen von ca. 4cm als kleine Häufchen auf den ausgerollten Teig aufgespritzt wird.
    Die Zwischenräume sollten jedoch direkt im Anschluss mit verquirltem Eiweiß bestrichen werden, bevor die zweite Teigplatte abschließend dem Ganzen oberhalb, durch festes drücken hinzugefügt wird.
    Diese fest auf die untere Teigplatte drücken, damit die Quarkmasse luftdicht vom Teig umhüllt ist.
    Die Zwischenräume dann mit einer Holzleiste oder einem Lineal fest andrücken, bevor
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 90 Minuten
 

Ravioli à la Provencale wurde bereits 1578 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
neues-album-von-the-baseballs-wenn-die-90er-durch-die-50ies-tanzen
Neues Album von The Baseballs - Wenn die 90er durch die 50ies tanzen
Gewinnen Sie jetzt eins von drei Fanpaketen, bestehend aus einem Album und zwei Konzerttickets Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>