Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pasta | 

Lasagne alla Bolognese mit Béchamelsoße | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de

 


Lasagne alla Bolognese mit Béchamelsoße | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Froschnase
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Bund   Suppengrün
1 Stk.   Zwiebel
2 Zehe(n)   Knoblauch
100 g   Speck, geräuchert, durchwachsen
3 EL   Olivenöl
500 g   Rinderhackfleisch
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
125 ml   Wein, rot  

(alternativ: Gemüsebrühe)

600 g   Tomaten, stückig
5 EL   Tomatenmark
1 Bund   Thymian
1 Prise(n)   Zucker
2 Stk.   Zwiebeln
75 g   Butter
60 g   Mehl
500 ml   Gemüsebrühe
500 ml   Milch
100 g   Käse
1 Prise(n)   Muskat, gerieben
250 g   Lasagneplatten

Normale Zubereitung

  • Für die Hackfleischsoße:
    Das Suppengrün putzen und sehr fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch hacken. Den Speck würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Speck, Suppengrün, Zwiebel, Knoblauch anbraten bis es glasig ist. Das Hackfleisch dazu geben und krümelig und braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein oder Brühe ablöschen und verdampfen lassen. Die Tomatenstückchen und das Tomatenmark in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Thymian unterrrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

    Für die Béchamelsoße:
    Die Zwiebel hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und das Mehl darin unter Rühren andünsten. Nach und nach Brühe und Milch in kleinen Portionen zugießen. Zwischendurch mit einem Schneebesen kräftig rühren, damit keine Klümpchen bleiben, die Soße aufkochen lassen. Den Käse grob raspeln und in der Soße schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

    Etwas Béchamelsoße auf den Boden einer Auflaufform streichen. Eine Schicht Lasagneblätter darauf geben. Darauf eine Schicht Bolognesesoße geben, mit Lasagneblättern bedecken. So weiter machen, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einer dicken Schicht Béchamelsoße abschließen, damit die Lasagneblätter Feuchtigkeit zum Garen haben. Käse grob raspeln und über die Lasagne geben. Im vorgeheiztem Backofen bei 175° (Umluft 150°) etwa 50 – 60 Minuten backen.


Variationen:
Vegetarisch wird es, wenn man anstatt Hackfleisch Champignons und 10 g getrocknete Steinpize nimmt. Anstelle der Hackfleischsoße dünn geschnittene Fischfilets (Lachs, Lengfisch, Scholle) einschichten. Die Béchamelsoße dann ohne Käse zubereiten und mit Zitronensaft abschmecken.
In die Béchamelsoße gekochten Broccoli geben, dann ist es eine Broccolilasagne.

Fragen, Anregungen und Lob    
von unbekannter Gast

wie recht die Antini doch hätte, wenn Sie empfehlen würde, daß die Kräuter am besten frisch sein sollten. MfG. Walter Linnartz

von unbekannter Gast

super lecker....

Hallo,
ich hab das erste mal Lasagne selber gemacht, nach diesem Rezept, sie ist so super geworden, da spar ich mir doch den Italiener :))

von atanini

Anstelle von Thmian, das in Italien wenig verwendet wird, würde ich alle anderen italienischen Kräuter wie Origano, Basilikum, Rosmarin oder Salbei vorziehen. LG atanini.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 120 Minuten
 

Lasagne alla Bolognese mit Béchamelsoße wurde bereits 28113 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
max-und-helene-ein-mitreissendes-schicksals-drama
MAX & HELENE – ein mitreißendes Schicksals-Drama
Gewinnen Sie 1 von 5 DVDs zum tragisches Liebesfilm! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte