Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pasta | 

Geflügellasagne | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de von Alfons Schuhbeck

 


Geflügellasagne | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
60 g   Butter
60 g   Mehl
400 ml   Gemüsebrühe, kalt
400 ml   Milch
2 Stk.   Zwiebeln
1 Stk.   Lorbeerblatt
2 Stk.   Gewürznelken
1 Stk.   Thymianzweig
1 Zehe(n)   Knoblauch, ungeschält
1 Prise(n)   Cayennepfeffer
1 Msp.   Muskat, gerieben
1 Stk.   Karotte
1 Stange(n)   Staudensellerie
3 EL   Olivenöl
350 g   Geflügelhackfleisch
50 ml   Weißwein
3 EL   Tomatenmark
500 g   Pizzatomaten
200 ml   Geflügelbrühe
1 TL   Oregano
2 Zehe(n)   Knoblauch, halbiert, geschält
1 Stk.   Zitronenschale
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n)   Zucker
9 Stk.   Lasagneplatten
100 g   Sahne
120 g   Schmelzkäse, gerieben

Normale Zubereitung

  • Bechamel:

    Für die Bechamelsauce in einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl darin einige Minuten anschwitzen und die kalte Brühe mit der Milch unter Rühren hinzufügen.

    Die Zwiebel schälen, mit einem Lorbeerblatt belegen und mit 2 Gewürznelken darauf feststecken. Die gespickte Zwiebel mit dem Thymianzweig und der Knoblauchzehe in den Topf legen und das Ganze unter Rühren langsam zum Kochen bringen. 10 bis 15 Minuten kaum merklich köcheln lassen. Zwiebel, Thymian und Knoblauch entfernen und die Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

    Sauce Bolognese:

    Zwiebel und Karotte schälen, die Selleriestangen putzen, waschen und alles in möglichst kleine Würfel schneiden.

    Die Gemüsewürfel in einem Topf bei milder Hitze im Olivenöl in wenigen Minuten glasig anschwitzen. Das Hackfleisch hinein rühren und so lange braten, bis das Fleisch zerkrümelt ist und seine rosa Farbe verloren hat. Mit dem Weißwein ablöschen, das Tomatenmark hinein rühren und in weiteren 10 Minuten etwas einköcheln lassen.

    Die Dosentomaten mit der Brühe hinein rühren und etwa 1 Stunde unter häufigem Rühren mehr ziehen als köcheln lassen. Zum Schluss den Oregano hinein rühren, Knoblauchhälften und Zitronenschale einlegen, 5 Minuten darin ziehen lassen, Zitronenschale und Knoblauch wieder heraus nehmen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer würzen.

    Fertigstellung:

    Den Backofen auf 175°C vorheizen.

    Eine Auflaufform mit Butter bepinseln und 1/4 der Bechamelsauce darin gleichmäßig verteilen. Mit 3 Lasagneplatten bedecken, mit einem weiteren Drittel der Bechamelsauce bestreichen, die Hälfte der Sauce bolognese darauf verteilen, eine weitere Lage Lasagneplatten, Bechamel und Sauce bolognese darauf verteilen und mit Lasagneplatten abschließen. Die übrige Bechamel mit Sahne und Käse verrühren und die Lasagneplatten damit bestreichen.

    Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste etwa 50 Minuten backen.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 90 Minuten
 

Geflügellasagne wurde bereits 15048 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Alfons Schuhbeck

http://www.schuhbeck.de/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
lenalove-ab-22-9-im-kino
LENALOVE – Ab 22.9. im Kino!
Gewinnen Sie eine Gretchen Coral Maxi Tote – in Stone Gray für 444 Euro! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>