Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Spaghetti mit Steinpilz-Specksoße | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de

 


Spaghetti mit Steinpilz-Specksoße | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: pixabay
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
20 g   Steinpilze, getrocknet
150 g   Speck, durchwachsen
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
500 g   Spaghetti
250 g   Schlagsahne
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Prise(n)   Paprika
1 TL   Brühe, fett
2 EL   Sossenbinder, dunkel
1 Hand voll   Basilikumblätter
1 Prise(n)   Parmesan, gerieben

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Pilze in 1/4 l warmen Wasser einweichen, abtropfen lassen und Pilzwasser auffangen. Speck und Zwiebel in Würfel schneiden. Nudeln in reichlich Salzwasser garen. Pilzwasser, Sahne und Brühe vermischen. Zwiebeln und Speck anbraten, Pilze hinzugeben. Mit Mixtur ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze 3 bis 4 Min. köcheln lassen. Gewürze hinzugeben und mit Soßenbinder binden.

    Nudeln abgießen und mit kalten Wasser abschrecken. Achtung: Heißes Wasser in Schüssel oder ähnlichem auffangen. Das heiße Wasser nochmals über die kalten Nudeln gießen, abtropfen lassen und anschließend mit Soße und Basilikum garniert servieren. Frisch geriebenen Parmesan dazureichen.


Nudelwasser ohne Öl, da sich sonst die Nudeln nicht mit der Soße binden. Dazu passt am besten ein trockener Rotwein z. B. Bardolino oder Montepulciano, evtl. auch Weißwein (Pinot Grigio).

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich als Pasta Fan muss noch was dazu schreiben. Sossenbinder igitt, und 25 Min. ist schon sportlich, meine Nudeln kochen schon 18-20 Min. Aber jeder so wie er es mag. Mit besten Grüßen Detlev

Geschrieben von unbekannter Gast:

Da das Oel die Poren schließt und somit die Pasta nicht so gut die Sauce aufnehmen kann. Deshalb sind gute Pasta auch teuer, da sie kaum noch Wasser enthalten und besser alles aufsaugen können. Einfach mal testen und Ihr werdet sehen was es für ein Unterschied ist. Gute Pasta liegen bei 4-5€ mit 250gr. Ich finde auch man braucht weniger, da es ein ganz anderes Sättigungsgefühl ist und schmeckt einfach besser. Und dann auch keine getrockneten Pilze, immer alles frisch. Beste Grüße Detlev

Antwort von unbekannter Gast:

Das wusste ich noch gar nicht. Danke dür den tipp! Werde es mal ausprobieren

Geschrieben von unbekannter Gast:

Bitte die Nudeln nicht mit kaltem Wasser abschrecken! Besser etwas kürzer kochen, dann kleben die Nudeln auch nicht zusammen! Und Oel ins Wasser schon gar nicht! Und immer Parmesan im Stück mit Reibe auf den Tisch. Beste Grüße Detlev

Antwort von unbekannter Gast:

Wieso kein Öl?

Antwort von unbekannter Gast:

Ich mache auch nie Öl an die Nudeln, wenn doch nach dem Kochen und abtropfen ...

Antwort von unbekannter Gast:

Würde mich auch interessieren wieso kein öl? Mache immer öl ins wasser

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Spaghetti mit Steinpilz-Specksoße wurde bereits 5542 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen