Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Spaghetti-Ragù alla bolognese | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de

 


Spaghetti-Ragù alla bolognese | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Froschnase
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
400 g   Spaghetti
500 g   Hackfleisch, gemischt
1 große(r)   Küchenzwiebel
3 Zehe(n)   Knoblauch
1 mittlere(s,r)   Karotte
1 Stange(n)   Bleichsellerie  

(alternativ: Knollensellerie)

1 Blatt   Lorbeer
1 Zweig(e)   Rosmarin
1 Prise(n)   Zucker
1 Msp.   Zimt
100 ml   Rotwein, trocken
250 ml   Fleischbrühe
425 g   Pizzatomaten  

(alternativ: Flaschentomaten)

100 g   Tomatenmark

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauchzehen häuten und fein hacken. Karotte und Sellerie putzen und fein hacken. Das Gemüse in wenig Öl anschwitzen, dann das Hackfleisch zugeben und unter Rühren anbraten, bis es Farbe verliert. Mit 50 ml Rotwein aufgießen und weiterrühren, bis der Wein verdampft ist. Wieder mit Wein aufgießen und unter Rühren den Wein reduzieren. Dann eine halbe Tasse Fleischbrühe angießen und Rosmarin, Zucker, Zimt und das Lorbeerblatt dazugeben und alles bei kleiner Hitze langsam kochen lassen. Dabei nach und nach den Rest der Brühe dazugießen.

    Ist die Brühe verdampft, die ungewürzten Tomaten untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut drei Stunden bei ganz milder Hitze köcheln lassen. Zum Schluss mit dem Tomatenmark abschmecken, je nach gewünschter Konsistenz zwischen 50 und 100 g verwenden.

    3 l Wasser zum Kochen bringen, reichlich Salz zufügen und die Spaghetti bissfest kochen. Nach Ende der Garzeit in ein Sieb schütten und abtropfen lassen (nicht kalt abschrecken!). Die Spaghetti auf vorgewärmte Teller verteilen, das Ragu darübergeben und ein Stückchen Butter daraufgeben.


Zu diesem Gericht wird geriebener Parmesan gereicht, den jeder nach Belieben über das Gericht gibt. In Italien werden die Nudeln zum Ragù in die Pfanne gegeben, vermischt und auf die Teller verteilt. Man sagt, das Geheimnis einer guten Bolognese ist kochen, kochen und nochmals kochen.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von Andreas_Heinen:

Schnell zubereitet, gutes Rezept??

Geschrieben von unbekannter Gast:

????????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Soooo lecker ??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Lecker

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Pro Portion etwa
700 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Spaghetti-Ragù alla bolognese wurde bereits 6442 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen