Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Törtchen aus Schokolade und Malzkaffeecrème mit Armagnac-Eis | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von Lothar Eiermann

 


Törtchen aus Schokolade und Malzkaffeecrème mit Armagnac-Eis | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: allola
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 14 Portion(en)
630 g   Sahne
200 g   Schokolade, schwarz
1200 ml   Milch
50 g   Malzkaffee
6 Stk.   Eigelb
570 g   Zucker
2 Blatt   Gelatine
75 ml   Wasser
20 ml   Pernod
90 g   Mehl
233 g   Butter
16 g   Anis, ganz
2 mittlere(s,r)   Eier
40 g   Puderzucker
70 g   Haselnussgrieß
60 g   Eiweiß
125 g   Armagnac
100 g   Pflaumen, getrocknet

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Schokoladen-Ganache:
    250 g Sahne aufkochen und mit der Schokolade verrühren. Die Ganache in Förmchen verteilen und gefrieren.

    Malz-Kaffee-Crème:
    Etwas Milch aufkochen und den Malzkaffee 20 Minuten darin ziehen lassen. Absieben.
    Die Malzkaffee-Milch mit frischer Milch auf 200 ml auffüllen und 300 g Sahne dazugeben. Die Gelatine einweichen. 6 Eigelb und Zucker kalt verrühren, die Malzkaffee-Milch langsam dazugeben und zur Rose abziehen. Die Gelatine auflösen und unterrühren.
    Die Schokoladen-Ganache mit der Malz-Kaffee-Crème bedecken und wieder kalt stellen.

    Anis-Hippen:
    Butter schmelzen und mit Wasser, Pernod, 65 g Mehl, 250 g Zucker und Anis verrühren. Einen halben Tag kühl lagern. Mit einer Schablone auf eine Backmatte streichen und bei 180 °C ca. 5 Minuten backen.

    Haselnuss-Biskuit:
    2 Eier, Puderzucker und Haselnussgrieß gut aufschlagen. 25 g Mehl sieben. 12 g Butter schmelzen. Eier und Mehl unterheben. 60 g Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen und zu der Masse geben. Die flüssige Butter unterheben. Auf ein Blech mit Backpapier streichen. Bei 210 °C ca. 7 Minuten backen.

    Armagnac-Eis:
    Armagnac und kleingeschnittene Pflaumen einen Tag vorher mischen. 1 l Milch, 190 g Zucker, 130 g Butter und 80 g Sahne aufkochen. Mit 300 g Eigelb verrühren und zur Rose abziehen. Kalt stellen und in der Maschine gefrieren. Danach die Pflaumen und den Armagnac unterheben.

    Anrichten:
    Das Törtchen mittig auf den Teller stellen. Anishippen im Kreis in die Törtchen stecken. Eine Kugel Armagnac-Eis daneben setzen.


"Bis zur Rose abziehen" bedeutet, dass eine Creme über dem heißen Wasserbad (ideal sind 75 – 85 °C) mit Eigelb und Milch gebunden wird, bis sie so dick geworden ist, dass beim Herausziehen eines Schneebesens eine rosenähnliche Form zurückbleibt.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Bei allem Respekt. so schlecht beschriebenes Rezept habe ich echt selten gelesen... Habe jedoch gewagt und nach dem 3. Versuch (mit viel Köpfchen) kam was richtig richtig gutes raus! Also, danke!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Törtchen aus Schokolade und Malzkaffeecrème mit Armagnac-Eis wurde bereits 8399 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Lothar Eiermann

http://www.friedrichsruhe.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
victoria-und-abdul-jetzt-im-kino
VICTORIA & ABDUL, jetzt im Kino!
Zum Kinostart verlosen wir 4x ein Kosmetikset von RAU Cosmetics im Wert von je knapp 100 Euro! Teilnehmen