Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Schwarzwälderkirschtorte | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von peggy11

 


Schwarzwälderkirschtorte | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: peggy11
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Stk.   3-fach Tortenboden
6 Stk.   Schlagsahne
1 Glas   Schattenmorellen
2 Packung(en)   Vanillezucker
1 Flasche(n)   Kirschwasser klein
2 Packung(en)   Rote-Grütze-Pulver
3 EL   Kakaopulver  

(alternativ: Schokoladenstreusel)


Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Von den Schattenmorellen 12 Stück zur Seite legen. Von dem Rest eine festere Kirschgrütze kochen und abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Dann den Tortenboden auseinander legen. Die erste Schicht mit etwas Kirschwasser beträufeln, dann eine Schicht Kirschen und etwas Sahne darauf. Mit dem nächsten Boden genauso verfahren. Den letzten Boden darauf setzen und genauso verfahren. Zum Schluß mit dem Rest der Sahne garnieren. Mit etwas Kakao-Pulver oder Schokostreuseln bestreuen.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von aeffle_wow:

Ich finde die Idee, die Kirschen mit Grütze anzudicken hervorragend.Das hebt das Rezept von den anderen unzähligen Schwarzwälderrezepten ab. Der Mürbteig ist m.E. unnötig wie ein Kropf.
Das Gemecker weil das Rezept für einen Bisquitboden nicht dabei ist, verstehe ich nicht. Das bekommt man doch durch einen Klick.
Vielleicht doch noch ein Tipp für Anfänger, wenn die Sahne außen verwendet wird, sollte Sie durch Sahnesteif oder Gelatine etwas gefestigt werden, sonst schmeckt die Torte auch gut ge

Geschrieben von unbekannter Gast:

Als erstes sollte man ein Mürbeteigboden kaufen. (Anfrage beim Bäcker). Dann sollte man 2 dunkle Wienerböden ( Biskuitböden) kaufen. 1 Glas Schattenmorellen. 1Lltr. süße Sahne. 5 Blattgelantine.
1 Beutel Puddingpulver.Blockschokolade Nach belieben Kirschwasser.Schattenmorellen im Sieb schütten und den Saft auffangen. Den Saft aufkochen und mit dem Puddingpulver eindicken. Danach die Schattenmorellen in den eingedickten Saft hinzufügen und abkühlen lassen. Den Mürbeteigboden mit Marmelade einst

Geschrieben von unbekannter Gast:

Für einen mittleren Schwierigkeitsgrad sollte man zumindest das Rezept für den Boden beisteuern.
Verdammt nochmal...kann nicht mal jenand der Peggy beim backen helfen ???
oftringer

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sind da nicht auch noch Kirschen obendrauf ? Das Rezept ist so undeutlich, daß ein "Anfänger hiermit gar nicht klar kommt !!"
Was sind denn 6 Stück Schlagsahne ??? Ich nehmen an, daß
es 200 gramm-Becher sind !!! Das sollte doch möglich sein, wenn man ein Rezept hier einstellt, so genau wie möglich auch beschreibt.

Geschrieben von unbekannter Gast:

kirschen im glas oder auch sauerkrischen

Geschrieben von unbekannter Gast:

Bitte was sind "Schattenmorellen"? Ich bin Österreicherin und habe dies noch nie gehört.
Astili

Geschrieben von unbekannter Gast:

der würde gekauft ist auch viel einfacher da hat man dann nicht zuviel zum sauber machen ;-)

Geschrieben von unbekannter Gast:

Was passiert denn mit der abgekühlten Kirschgrütze? ?
Gruß Gabi

Geschrieben von unbekannter Gast:

wie wird der tortenboden gemacht? gibt es da ein rezept? lg. kathrin

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Schwarzwälderkirschtorte wurde bereits 5015 Mal nachgekocht!

 

peggy11




Gewinnspiele
3-adventstuerchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 12 Games „Portal Knights“ im Gesamtwert von über 350 Euro! Teilnehmen