Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Rezeptkategorien  | 

Wild auf Kochrezepte.de

 

Wild

Wildfleisch mag es exotisch

Wildfleisch mag es exotisch
Zu Wild gehören alle wildlebenden (oder in einem Gehege unter ähnlichen Bedingungen lebenden), jagdbaren Tiere. Deren Fleisch wird als Wildbret bezeichnet. Hauptsächlich ist damit das Fleisch von Reh, Hirsch, Hase, Wildschwein, Fasan, Wildente und Rebhuhn gemeint.
Wildfleisch ist sehr hochwertig: fett- und kalorienarm, aber eiweiß-, vitamin- und mineralstoffreich. Es ist leicht verdaulich und eignet sich für Diäten und Schonkost-Ernährung. Die sehr sehnige Außenhaut von Wildfleisch sollte gründlich entfernt werden, das Fleisch gut durchgegart werden. Allerdings sollte man dabei darauf achten, dass das Wild nicht zu trocken wird. Früher wurde es deshalb mit Speckscheiben gespickt, was heute aber nicht mehr empfohlen wird, da durch das Spicken der Fleischsaft schneller austreten kann und das Fleisch austrocknet. Stattdessen empfiehlt sich das Umwickeln mit Speck oder häufiges Begießen mit Soße. Wild-Beilagen und -Soßen sind etwas exotischer als bei herkömmlichen Fleischgerichten. So bestehen sie z. B. häufig aus Obst oder Beeren.

Kategorien



Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen
 
>