Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  | 

Vollmilch-Schokolade ohne Fruchtzucker testen auf Kochrezepte.de

 

Neue Vollmilch-Schokolade ohne Fruchtzucker testen und Geschenk erhalten

Bis zu 25 Millionen Deutsche leiden unter Fructoseintoleranz, d.h. sie reagieren mit starken oder weniger starken Beschwerden auf Fruchtzucker. Was also tun, wenn Obst, Honig, Fruchtsäfte, Marmeladen und sogar Diätprodukte, die oftmals Fructose enthalten, nicht vertragen werden?

 © Felix Abel Klaer
© Felix Abel Klaer
„Das ist eine Situation, die alles andere als erfreulich ist“, sagt Hedwig Trottnow. Die 28-jährige litt viele Jahre unter Magenkrämpfen, Schwindel und Darmbeschwerden, bis die Diagnose feststand: Fructosemalabsorption. „Ich war einerseits glücklich, endlich zu wissen, dass ich eine Unverträglichkeit gegenüber Fruchtzucker hatte,“ erinnert sich Trottnow. Andererseits wurden mit dieser Diagnose viele Lebensmittel und Fertiggerichte für die junge Frau schlagartig zum Tabu.

Das Ergebnis: Die 28-jährige Einkäuferin in der Modebranche, die bislang nur in Ausnahmefällen in der Küche stand, musste nun selber kochen und backen. Mittlerweile hat Hedwig Trottnow eine Leidenschaft für das Kochen entwickelt und es sich zum Hobby gemacht, fructosefreie Rezepte zu entwickeln. Diese teilt sie –  unter anderem auf ihrem „frufree“-Blog –  gerne mit anderen Menschen, die ihren Fruchtzuckerkonsum einschränken möchten oder müssen. Cheesecake Cupcakes, Vanilleeis (fructose- sowie lactosefrei) und Marmorkuchen gehören aktuell zu ihren Lieblingsrezepten. Alle drei Rezepte sind auch auf kochrezepte.de zu finden.

 © Felix Abel Klaer
© Felix Abel Klaer
"Ich liebe vor allem süße Gerichte," sagt Trottnow, die kürzlich frufree, ihre eigene Firma für fructosefreie Lebensmittel, gründete. Der Hintergrund: Auf der Suche nach fruchtzuckerfreien Lebensmitteln hatte sie festgestellt, dass nur sehr wenige Produkte auf dem Markt waren. Ende August nun ist die erste Vollmilch-Schokolade von frufree erhältlich: Sie ist sowohl fructose- als auch lactosefrei und besteht aus hochwertigen Produkten. Hergestellt wurde die Schokolade ganz ohne Palmfett, sie enthält echte Vanille und einen hohen Anteil an Kakao (42 Prozent), der aus fairem Handel stammt. „Meine Kunden sollen wissen, dass die neue frufree-Schokolade nicht nur auf dem Grundsatz der Nachhaltigkeit hergestellt wurde, sondern zudem auch ausgesprochen lecker ist “, sagt Hedwig Trottnow.

Wer sich selber einen Eindruck von der Schokolade verschaffen möchte und schnell ist, wird belohnt: kochrezepte.de-Leser, die sich rechtzeitig zum Produktstart registrieren lassen, bekommen mit ihrer Bestellung eine süße Überraschung zugeschickt: https://www.frufree.de/shop/




Gewinnspiele
3-adventstuerchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 12 Games „Portal Knights“ im Gesamtwert von über 350 Euro! Teilnehmen
 
>