Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  |  Essen nach Saison - Januar  | 

Essen der Saison – Rosenkohl auf Kochrezepte.de

 

Essen nach Saison – Januar

Rosenkohl

Rosenkohl
Kleiner Kopf regt zum Denken an! Die Familie der Kohlgemüse ist groß: Grünkohl, Rosenkohl, Rotkohl, Weißkohl und Wirsing gehören zu ihr. Grün- und Rosenkohl sind dabei ausgesprochene Wintergemüse, die nach dem ersten Frost geerntet am besten schmecken. Der Rosenkohl ist der kleinste der Familie, und das auch im übertragenen Sinne, denn er ist eine relativ junge Züchtung. Er ist reich an Vitamin C und Vitamin B1 und erhöht sowohl die natürliche Grippeabwehr als auch die Konzentrationsfähigkeit. So können Sie das neue Jahr gleich doppelt gestärkt beginnen! Einkauf, Lagerung Achten Sie beim Einkauf darauf, dass Sie feste Köpfe mit glänzenden Blättern erwischen! Lösen Sie entfernte oder beschädigte Blätter gleich nach dem Einkauf ab. Der Rosenkohl hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks fast eine Woche lang und kostet derzeit zwischen drei und vier Mark pro Kilo. Verwendung Rosenkohl eignet sich hervorragend als Beilage, in einem Eintopf oder überbacken als Gratin. Nährwerte pro 100 g Kalorien: 36 kcal Kohlenhydrate: 3,3 g Fett: 0,3 g

Rezepte mit Rosenkohl





Gewinnspiele
6-adventstuerchen
6. Adventstürchen
Wir verlosen den Teppich „STARS“ von LIVONE in vier verschiedenen Farben im Wert von je 139,00 Euro! Teilnehmen
 
>