Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  | 

Frühlingsbote gebackener Spargel auf Kochrezepte.de

 

Frühlingsbote: Gebackener Spargel

Frühling ist erst, wenn die Spargelverkäufer die Fenster ihrer Hütten aufklappen und wir das weiße Gold (zu stolzen Preisen) tütenweise nach Hause schleppen können.

Wir genießen Spargel mit Petersilienkartoffeln, Spargel mit Schinken, Spargel mit Sauce Hollandaise und gebacken. Was, das haben Sie noch nie probiert? Dann wird's aber Zeit, dass Sie unser leckeres und einfaches Rezept nachkochen!

Knusprig-gebackener Spargel mit feiner Senf-Radieschencrème

Knusprig-gebackener Spargel mit feiner Senf-Radieschencrème © alpro
© alpro
Zutaten für 4 Portionen

600 g weißer Spargel
1 Ei
100 g Mehl
100 ml Alpro Soja Joghurtalternative Natur
50 ml Alpro Sojadrink Original Fresh
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker
1 TL Grober Senf
100 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine
100 ml Rapsöl
1 Bund Radieschen
1 Bund Estragon


So wird's gemacht:

1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Schalen und Enden nach Belieben für Spargelsuppe aufbewahren. 1 Liter gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Spargel ca. 5 Minuten darin kochen lassen. Anschließend herausnehmen und in eiskaltem Wasser kurz abschrecken.

2. Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit dem Mehl, der Alpro Soja-Joghurtalternative und dem Alpro Sojadrink verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Eiweiß steif schlagen und unter den bereits angerührten Teig heben.

3. Senf mit der Alpro Soja-Kochcrème Cuisine, Salz und Pfeffer vermischen und mit einem Stabmixer das Rapsöl bis zur gewünschten Festigkeit einmixen. Die Radieschenblätter entfernen und die Radieschen waschen. Anschließend in Scheiben und dann in Streifen schneiden und mit der fertigen Creme vermischen. Estragonblätter von den Stielen zupfen und über die Creme streuen.

4. Spargel trockentupfen und in etwas Mehl wälzen. Sonst hält der Backteig nicht am Spargel. Den Spargel durch den Backteig ziehen und in einer Fritteuse oder einem Topf in tiefem Fett ausbacken bzw. frittieren. Nach dem frittieren auf einem Papiertuch abtropfen lassen. Den Spargel auf einer Platte oder auf Tellern anrichten und die Radieschencreme obenauf geben oder als Dip separat in einem Glas servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Guten Appetit!

Alle Infos über Spargel

Sie trauen sich nicht an Spargel ran, weil Sie nicht wissen, wie Sie mit dem kostspieligen Gemüse umgehen müssen? Hier finden Sie alle Infos zu der weißen Leckerei!




Gewinnspiele
heinz-tomato-ketchup-so-lecker-kann-light-sein
HEINZ Tomato Ketchup: So lecker kann Light sein!
Jetzt einen von zwei Polar Loop Crytsal Avtivity Trackern im Wert von je 160€ gewinnen! Teilnehmen
 
>