Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  |  Die Drei-Tages-Entschlackungskur  | 

Entschlacken mit Reis auf Kochrezepte.de

 

Die Drei-Tages-Entschlackungskur

1. Tag: Reistag

1. Tag: Reistag © Barbaradudzinska/Shutterstock
© Barbaradudzinska/Shutterstock
Reis ist ein wahrer Allrounder, wenn es um Entschlackung und Diäten geht! Die Körnchen sättigen nicht nur auf angenehme Art und Weise, sondern sind auch leicht verdaulich und wirken noch dazu entwässernd.

Die entwässernde Wirkung wird jedoch aufgehoben, wenn Sie den Reis salzen. Versuchen Sie stattdessen, Ihr Reisgericht mit viel frischem Obst oder Gemüse und anderen Gewürzen wie Curry aufzupeppen.

Unser Wohlfühl-Tipp:

Unser Wohlfühl-Tipp: © Denis Pepin
© Denis Pepin
Natürlich ist Bewegung das A und O einer jeden Diät und Entschlackungs-Kur, damit der Stoffwechsel angekurbelt wird, die Pfunde schneller purzeln und die Stimmung durch die Endorphin-Ausschüttung auf „hoch“ steht.

Welchen Sport Sie treiben, ist eigentlich völlig egal. Die Hauptsache ist, dass Sie ordentlich ins Schwitzen kommen: Egal, ob beim Joggen oder Walken (Outdoor-Sport tut dem Körper vor allem an kalten Wintertagen sehr gut), Schwimmen (auch hier schwitzt man sehr, obwohl man es gar nicht merkt!) oder im Fitness-Studio ...

Werden Sie aktiv!

Gerichte für den Tag





Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen
 
>