Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  | 

Bubble Tea auf Kochrezepte.de

 

In-Getränk: Bubbletea

Was ist Bubble Tea?

Was ist Bubble Tea? © Howief/Wikimedia Commons
© Howief/Wikimedia Commons
Blasentee ist das neue In-Getränk! Glauben Sie nicht? Doch doch, das können Sie ruhig glauben.

Bubble Tea (dt. Blasen-Tee) ist aus kaum einer Teenie-Hand wegzudenken. Aber was ist das eigentlich, was das so bunt in den Bechern schwappt?

Bubble Tea ist ein Getränk, das seinen Ursprung in Asien hat. In gesüßten grünen oder schwarzen Tee werden Milch und Fruchtsirup gemischt und dann das zugesetzt, was dem Getränk seinen Namen verleiht: Kleine farbige Kügelchen aus Speisestärke oder Alginat, die häufig eine flüssige Füllung haben. Bubble Tea wird meist kalt serviert und enthält sehr viel Zucker und künstliche Inhaltsstoffe. Und da haben wir auch schon den Knackpunkt.

Kalorien und Koffein

Seit das Getränk über eine große Fast Food-Kette und viele kleine Läden immer mehr Verbreitung hesonders unter Jugendlichen findet, ruft es auch Gesundheitsschützer auf den Plan. Ernährungsexperten, Krankenkassen und die Stiftung Warentest bemängeln, dass Bubble Tea genauso viel Zucker und Koffein wie Cola enthält und mit durchschnittlich 300 bis 500 kcal eine echte Kalorienbombe ist. Weit schlimmer als der Zucker- und Koffeinschock ist aber, dass Kleinkinder sich an den kleinen Perlen verschlucken und ersticken können.

Bubble Tea ist also keinesfalls ein harmlos-bunter Blubbler-Spaß, sondern zumindest mit Vorsicht und in Maßen zu genießen. Wie Sie mit gesundem Tee durch den Sommer kommen, verraten wir Ihnen hier.




Gewinnspiele
kochen-fuer-mehr-wohlbefinden
Kochen für mehr Wohlbefinden
Wir verlosen das Wohlfühlbuch-Set mit je drei Büchern drei Mal! Teilnehmen
 
>