Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Lamm | 

Südländisches zartes Lammfilet mit Salbei & Papillon-Nudeln | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Südländisches zartes Lammfilet mit Salbei & Papillon-Nudeln | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
600 g   Lammrückenfilet
2 EL   Olivenöl
1 Prise(n)   Salz, Pfeffer
400 g   Schmetterlingsnudeln
80 g   getrocknete Tomaten in Öl
4 Zweig(e)   Salbei frisch
1 Zehe(n)   Knoblauch frisch
30 g   Butter

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Lammrückenfilet abbrausen und trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  • 2
    Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum kurz anbraten. Herausnehmen, in eine Auflaufform legen, im Ofen 8 - 10 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  • 3
    Tomaten abtropfen lassen, dabei 2 EL vom Öl auffangen. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Salbei abbrausen, trocken schütteln, die Hälfte der Blättchen kleinschneiden. Knoblauch abziehen und in Scheiben teilen.
  • 4
    Butter erhitzen, Knoblauchscheiben darin mit dem klein geschnittenen Salbei kurz anbraten. Die Nudeln abgießen, mit Tomaten Tomatenöl, Salbeibutter, restlichem Salbei vermengen. Lammrückenfilet in Scheiben schneiden, mit den Nudeln anrichten.


"Salbei" stammt aus dem Mittelmeerraum und wird schon seit Jahrtausenden als Heil- und Küchenkraut verwendet. Lange Zeit galt Salbei als Allheilmittel, Griechen und Römer sagten ihm sogar eine lebensverlängernde Wirkung nach. Weltweit gibt es ca. 900 verschiedene Arten, bei uns findet man am häufigsten den Gartensalbei. Zum Würzen werden die frischen der getrockneten Blätter verwendet, wobei die frischen Blätter ihr herbduftiges Aroma am besten entfalten, wenn man sie ins Fett brät. Der intensive, würzig-bittere, kampferähnliche Geschmach passt zu vielen Geflügel-, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten; Besonders beliebt ist er in der italienischen Küche, so gehört er z. B. an das berühmte Saltimbocca (gefüllte Kalbsschnitzen). Aber auch Lamm- oder Schweinebraten, herzhafte Käsegerichte, Eintöpfe, Bohnen- und Tomatengerichte werden oft mit dem aromatischen Kraut gewürzt.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Pro Portion etwa
550 kcal
18g Fett
60g Kohlenhydrate
27g Eiweiß

Südländisches zartes Lammfilet mit Salbei & Papillon-Nudeln wurde bereits 534 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
isle-of-dogs-ataris-reise-ab-10-mai-im-kino
ISLE OF DOGS – ATARIS REISE: ab 10. Mai im Kino
Zum Filmstart verlosen wir 2 x den Tierhaar-Bodenstaubsauger von Severin, Freikarten & Filmfiguren! Teilnehmen
 
>