Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Zitronenkuchen vom Blech (Grundrezept) | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von rija2

 


Zitronenkuchen vom Blech (Grundrezept) | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: rija2
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 30 Portion(en)
300 g   Margarine
350 g   Zucker
1 Beutel   Vanillinzucker
6 Stk.   Eier
350 g   Mehl
3 TL   Backpulver
1 Stk.   Bio-Zitrone (Schalenabrieb)
200 g   Puderzucker

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren, die Zitronenschale, das Mehl und den Backpulver dazu geben, weiter rühren.
    Den Teig auf ein gefettetes Backblech verteilen, glattstreichen.
    Im Ofen bei 180°C 30 Min backen.
    Den Puderzucker mit Wasser anrühren und den noch nicht ganz abgekühlten Kuchen damit bestreichen.


Zu dem Puderzucker kann man ein paar Tropfen Zitronensaft geben.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Diesen Kuchen backe ich öfter!!! Total lecker!! Lässt sich auch sehr gut einfrieren!!!??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Habe diesen Kuchen vor langer Zeit gebacken, er ist sehr locker und lecker. Er ist leider viel zu süß. Nehme jetzt weniger Zucker. Die Glasur lasse ich weg, selbst Puderzucker mit Zitronensaft wird zu süß. Entweder ohne Glasur oder Schokolade. Seid ich Sanella ausprobiert habe, backe ich nur noch damit. Jeder Kuchen wird viel lockerer. Es ist geschmacklich kein Unterschied zu Butter. Es ist besser als Margarine u. Richt auch wie Butter.

Geschrieben von unbekannter Gast:

so backe ich Ihn auch immer allerdings ebenfalls mit Butter .

Geschrieben von rija2:

Gerne :)

Antwort von unbekannter Gast:

Das ist das ist wie mein „“Schnell-Kuchen -Rezept! 1 Tasse Mehl,1TasseZucker,“äs Mödeli Anke“(=150-250gr. Butter/Margarine)je nach Lust und Laune in eine Teighälfte Schokopulver,(oder wie du eben auch Zitrone)....Vanilin, 2-3Eier, gut verrühren und ab damit aufs Blech und in den Ofen bei 180-200Grad backen,bis sich die Oberfläche leicht bräunt.Dieser Schnellkuchen bringen sogar meine Jungs Ratzfatz zu Stande!!Mit Schlagrahm,oder Zuckerglasur ist dieser Kuchen leicht ausbau(back)bar....

Geschrieben von unbekannter Gast:

Danke für die schnelle Antwort.

Geschrieben von rija2:

Das ist das Backblech.

Antwort von unbekannter Gast:

Komisches Backblech!

Antwort von unbekannter Gast:

Das ist kein Backblech. Blödsinn!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Auf dem Foto sieht es aus, als ob noch ein dunkler Boden darunter ist. Kann das sein?

Antwort von unbekannter Gast:

Ja, dass sieht für mich auch so aus…! Ist kein Backblech - nur unter dem dunklen Boden.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Diesen Kuchen gab es früher zum Geburtstag meiner Oma, sooo lecker. Mit Sanella Margarine gebacken! Mit Butter schmeckt er ganz anders??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Nur, wer noch glaubt, dass Margarine gesünder als Butter ist, kann mit Margarine backen. Mit Butter zubereitet,

schmeckt dieser Kuchen besser.

Geschrieben von rija2:

Man kann auch ersatzweise 1 Packung Citro-back nehmen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Müssen wirklich Bio-Zitronen sein?

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Zitronenkuchen vom Blech (Grundrezept) wurde bereits 3258 Mal nachgekocht!

 

rija2




Gewinnspiele
fuers-garen-braten-oder-daempfen-ohne-auf-die-uhr-zu-schauen
Fürs Garen, Braten oder Dämpfen ohne auf die Uhr zu schauen
Gemeinsam mit AEG verlosen wir einen Multi-Dampfgarer mit SousVide im Wert von 2.639 Euro! Teilnehmen