Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Mohnkuchen aus Mürbeteig mit Streußeln | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von brotkorb

 


Mohnkuchen aus Mürbeteig mit Streußeln | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: brotkorb
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
360 g   Mehl
1 Prise(n)   Salz
225 g   Butter
150 g   Zucker
1 Beutel   Vanillezucker
3 Stk.   Eier
200 g   Mohn gemahlen
100 g   Butter, zerlassen
1 Flasche(n)   Rumaroma

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • 1
    Aus den ersten sechs Zutaten einen Mürbeteig herstellen und diesen in Alufolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  • 2
    2/3 des Teiges in eine gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Springform auf den Boden verteilen und einen Rand hochziehen.
  • 3
    Die letzten 6 Zutaten verrühren und auf den Teig verteilen.
  • 4
    Aus dem restlichen Teig dicke Streußel auf dem Mohn verteilen und bei 175 Grad im vorgeheiztem Backofen für 40 - 45 Minuten backen.
  • 5
    Wer möchte serviert den Kuchen mit einer Portion Schlagsahne - Er schmeckt aber auch ohne ganz lecker!
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Mit den 3 Eiern sind es 6 Zutaten. Der Boden ist wie bei einer Käsetorte.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ja auf Rija muss man hören....sie hat schon alles hier gekocht und gebacken ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

????????????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Danke rija2 ! Und an euch arroganten Maulhelden kann ich nur sagen, es gibt Leute die noch nie einen Mürbeteig hergestellt oder die noch nie gebacken haben. Man sollte doch vorher überlegen ob man einen blöden Kommentar abgibt.

Antwort von unbekannter Gast:

Sehr gut gekontert ??

Geschrieben von rija2:

Hallo, hier sind die fehlenden Zutaten, die in die Mohnmasse gehören: 150g Zucker 1 Vanillezucker 2 Eier Das alles kann man in der Desktop-Version unter " Kommentare" nachlesen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ja ,ja manchmal ist eben sechs plus sechs nicht zwölf . Manchmal ist ja auch ein ganzer Kuchen ,für eine Person , nicht für jeden gedacht .

Geschrieben von unbekannter Gast:

Nachdenken und mitdenken, Leute, dann erst meckern - falls es dann noch einen Grund gibt.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Die ersten 6 Zutaten bis zu den Eiern das ist der Mürbeteig. Den macht man immer so. Dann werden auf den gekühlten in der Backform ausgelegten Mürbeteig die anderen 3 Zutaten welche vorher verrührt wurden gegeben. Aus dem restlichen einem Drittel Teig werden Streusel gemacht oder Streifen, dann sieht es wie ein Gitter aus. Das kommt obendrauf, auf die Mohnmasse , so in den Ofen schieben. Je nach Backofen ca 1 Stunde bei ca 190 Grad. So habe ich es verstanden.

Antwort von unbekannter Gast:

Genauso geht es…! Schön, dass da mal jemand sein Köpfchen genutzt hat.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mal sehen ob mein Kommentar auch gelöscht wird ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das kann nur der Verfasser des Rezept gewesen sein. Vielleicht mag er es nicht wenn man ihn auf Fehler aufmerksam macht.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Schön das es auch andere Leute gibt denen es aufgefallen ist das das Rezept nicht stimmt. Ich habe es heute früh schon angemerkt und tatsächlich wurde ich von der Redaktion gelöscht. Unverschämtheit !!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hab jetzt extra 2 mal gezählt und das Bild habe n und hergeschoben. Mehr als 4 Zutaten sind mir nicht untergekommen. Grüß euch. Gerli

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mir geht es genauso. Ich sehe nur 9 Zutaten!?!?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo,ich finde das ist ein gutes Rezept,jedoch bin ich etwas irritiert.Die ersten 6 Zutaten....die letzten 6 Zutaten???Irgendwie komme ich damit nicht klar.Kann mir bitte Jemand das erklären?Ich wäre sehr dankbar.Grüsse....

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Mohnkuchen aus Mürbeteig mit Streußeln wurde bereits 999 Mal nachgekocht!

 

brotkorb




Gewinnspiele
kochen-fuer-mehr-wohlbefinden
Kochen für mehr Wohlbefinden
Wir verlosen das Wohlfühlbuch-Set mit je drei Büchern drei Mal! Teilnehmen