Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Leckerste Erdbeer-Sahne-Torte | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von Katlay

 


Leckerste Erdbeer-Sahne-Torte | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Katlay
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 1 Portion(en)
1 mittlere(s,r)   Tortenboden
2 Packung(en)   Erdbeeren
100 g   Zucker
1 Packung(en)   Gelatine
1 Packung(en)   Speisestärke
400 ml   Sahne

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Die erste Schicht:
    Zuerst schneiden Sie die Erdbeeren der ersten Packung entzwei und verteilen diese auf dem Tortenboden.
  • 2
    Die zweite Schicht: Jetzt schlagen Sie die Sahne und geben ca. 50 g Zucker hinein. Verteilen Sie dann eine Schicht auf den bereits mit Erdbeeren belegten Tortenboden gerade so dick, dass man die Erdbeeren nicht mehr sieht.
  • 3
    Die dritte Schicht: Nun schneiden Sie die 2. Packung Erdbeeren in Viertel und pürieren ca. 8 Erdbeeren davon. Geben Sie so viel Zucker hinein, bis es schmeckt. Geben Sie jetzt die Erdbeeren und etwas der pürierten Masse in einen Kochtopf und bringen es zum Kochen.

    Währenddessen füllen Sie einen anderen Topf mit Wasser und geben Sie etwas Speisestärke hinzu. Das bringen Sie ebenfalls zum Kochen. Wenn beides gekocht hat, vermischen Sie es. Dann geben Sie noch etwas Gelatine dazu und lassen es noch einmal aufkochen. Danach lassen Sie das Ganze etwas abkühlen und geben es dann auf die aufgetragene Sahne. Stellen Sie die Torte dann ca. 4 Std. in den Kühlschrank.
  • 4
    Die vierte Schicht:

    Nun vermischen Sie die restliche Sahne mit dem übriggebliebenen Pürierten, bis die Sahne sich zartrosa färbt. Dann streichen Sie alles gleichmäßig auf die Torte.
  • 5
    Die Dekoration:

    Als Dekoration kann man Verschiedenes nehmen, da diese Torte sehr zu festlichen Anlässen passt. Natürlich kann man sie auch im Alltag immer wieder machen. Ich persönlich habe sie zum Muttertag gemacht, weshalb ich folgende Deko darauf verteilt habe: Ich habe fünf Sahnehäufchen (am besten mit Sprühsahne) auf die Torte gesprüht und Erdbeeren darauf gesetzt. Zwischen jedes Sahnehäufchen habe ich dann eine Zuckerrose gesetzt. In die Mitte der Torte habe ich einen großen Sahnehaufen mit einer großen Erdbeere gemacht; drumherum überall kleine Zuckerherzen.

    Guten Appetit und gutes Gelingen!
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezept ansich ist nicht so schlecht...??schlecht ist die Zutatenliste und die Anleitung!!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

nein kein ganzes paket speisestärke, wenn man das Rezept liest, steht da das man etwas verwendet! erstmal lesen und dann meckern und die sprühsahne ist ein vorschlag wie man verzieren könnte, bzw wie die verfasserin es gerne macht. für das eigentliche Rezept braucht man die nicht!!! könnt ihr weglassen, selber machen, ihr könnt den boden selber backen, oder nicht?!?! es ist eine Anregung, ein vorschlag!!! es regt mich echt auf das bei so vielen Rezepten immer gemeckert wird. es ist in dem fall ja keine backanleitung sondern eher ein vorschlag zum belegen und verzieren!

Geschrieben von unbekannter Gast:

1 Packung Speisestärke ?????

Geschrieben von unbekannter Gast:

5. (( als deko Sprühsahne )). ??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Leckerste Sahnetorte,,na ja aussehen tuts nicht so ! Sahne verlaufen

Geschrieben von unbekannter Gast:

Also ich finde das Rezept ist eine schöne Anregung. Klar könnte man den Boden auch selber backen, aber wie oft muss man mehrere Kuchen machen oder hat halt grade nicht die Zeit alles komplett selber zu machen. Zu dem anderen Kommentar: 1. steht in dem Rezept nichts von Sprühsahne, die wird selber aufgeschlagen (oder wer gibt fertige Sprühsahne in eine Schüssel und schlägt sie erneut mit Zucker auf???? 2.Der Boden ist das einzige Fertigprodukt in der Rezeptliste, also was kann man da noch groß selber machen? Gelantine und Zucker muss man kaufen oder weiß hier jemand wie man das selber machen soll?!?! Liebe Katalay, ich finde die Rezeptidee super, es ist ganz klar mal was anderes. Und um ehrlich zu sein verwende ich gelegentlich auch gerne mal einen fertigen Boden. Grade wenn man für eine Feier mehrere Kuchen machen muss, hat nicht jeder den ganzen Tag Zeit auch noch die Böden zu backen. Lass dich nicht von so manchen Kommentaren runterziehen, wobei ich hier nur von einem bestimmten K

Geschrieben von unbekannter Gast:

Eine schöne und fruchtige Erdbeertorte gefällt auch besser und geht schnell die Sahne mit etwas Gelierzucker. Mmh lecker.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Liebe Katlay. ,nichts gegen deinen Kuchen ! ABER,,,SO VIEL ARBEIT UND MÜHE,,,, 1. er gefällt mir nicht,,2. Sprühsahne geht gar nicht!!!! 3. mach doch einfach einen schnellen BISQUIT,,,in jedem Kochbuch,, 4. dann die Erdbeeren,,,einenTeil Schnippeln,,den anderen pürieren,,,dann schön verzieren,,,aber ohne fertigen Zucker- gedöns.schmeckt dir bestimmt auch besser,,,viel Glück..????

Geschrieben von twinmom06:

hallo! Sie haben sich viel Muehe mit dem Dekorieren gegeben, aber Paeckchenkuchenboden? Na, ich weiss ja nicht. Bisquit ist relativ einfach, von daher wuerde ich das lieber mit selbstgemachtem Boden versuchen. Sieht aber ganz toll aus. LG

Geschrieben von Katlay:

Wenn Sie mit der Torte zufrieden oder unzufrieden sind, schreiben Sie mir dies bitte hier hin :)

Liebe Grüße,
Katlay

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 70 Minuten
 

Leckerste Erdbeer-Sahne-Torte wurde bereits 9500 Mal nachgekocht!

 

Katlay




Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen