Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

"Goldige Oster-Häschen" aus süßem Hefeteig | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


"Goldige Oster-Häschen" aus süßem Hefeteig | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
50 ml   Milch
250 g   Mehl
0,5 Würfel   frische Hefe
50 g   Zucker
75 g   Butter
1 Packung(en)   Vanillezucker
1 mittlere(s,r)   Ei Größe M
1 Prise(n)   Salz
1 große(r)   Eigelb
15 Stk.   Rosinen für Augen und Nase
10 Stk.   Mandelstifte für die Zähne

Normale Zubereitung

  • 1
    Die Milch erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde eindrücken. Die frische Hefe hineinbröckeln und die lauwarme Milch angießen. Einen Teelöffel Zucker hinzufügen, dann das Ganze leicht verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • 2
    Die Butter zerlassen, übrigen Zucker, Vanillezucker, Ei, Salz, Butter zum Vorteig geben, mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.
  • 3
    Ofen auf 180 Grad Celsius (Umluft 160 Grad Celsius) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche durchkneten.
    Nun 5x 60 g Teig für die Köpfe, 10x 20 g Teig für die Ohren abwiegen. Köpfe rund, Ohren länglich formen. Dann alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zusammensetzen. Eigelb verrühren und das Gebäck damit bestreichen. Die Rosinen als Augen und Nasen, die Mandelstifte als Zähne in den Teig drücken. Im Ofen ca. 25 Minuten backen.


Fast zu Schade zum vernaschen, dieser Tischschmuck!

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
395 kcal
17g Fett
51g Kohlenhydrate
9g Eiweiß

"Goldige Oster-Häschen" aus süßem Hefeteig wurde bereits 82 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
hotel-mama-ab-9-12-auf-dvd-blu-ray-und-als-video-on-demand
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Gewinnen Sie zwei Handtaschen von Leconi im Wert von je 90 Euro und drei DVDs! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>