Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Dampfnudeln | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de

 


Dampfnudeln | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Mehl
60 g   Butter
125 ml   Milch lauwarm
3 mittlere(s,r)   Eier
1 Prise(n)   Salz
1 Tasse(n)   Milch für die Form
3 EL   Zucker
1 Packung(en)   Vanillezucker für die Form
1 Würfel   Hefe frisch
1 EL   Butter für die Form

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Das Mehl habe ich abgewogen und in meine Rührschüssel von meiner Küchenmaschine gesiebt,Dann habe ich die Milch abgemesen und lauwarm erwärmt und dann die Hefe mit einem Teelöffel Zucker auflösen lassen und etwas ruhen lassen in der Zwischenzeit ,habe ich die Restlichen Zutaten zu meinem Mehl gegeben auch den restlichen Zucker dann habe ich meine Milch hinzu gegeben und einen geschmeidigen Teig hergestellt ich habe solange gerührt bis er Blasen wirft.Dann habe ich den Teig in eine Pengschüssel gegeben udn in Ruhe gehen lassen .
    Dann habe ich meine Backform fertig gemacht ,die Tasse Milch die Butter und das Vanillezucker hinzu gegeben .
    Da mein Teig noch geht habe ich Zeit meine Vanillesoße vorzubereiten die es später zu meinen Dampfnudeln geben soll.
    Als mein Hefeteig gut gegangen war habe ich mit bemehlten Fingern den Teig noch einmal kurz durchgeknetet und dann kleine Kugeln so in Parybrötchengröße geformt und diese dann in meine Backform gesetzt meine vorbereitet Milch ,mit Butter und Vanilliezucker habe ich kurz in der Mikrowelle erhitzt und dann vorsichtig in meine Backform geschüttet ,Danach habe ich die Backform mit dem Deckel zugedeckt und in den 25 Grad warmen Backofen gestellt und meine Dampfnudeln nochmals so 10 Minuten gehen lasen dann habe ich ich sie 20 Minuten mit verschloßenem Deckel bei 190 Grad Umluft backen lassen dann habe ich den Deckel ganz vorsichtig heruntergenommen und habe gesehen sie hatten schon eine schönen bräunliche Farbe angenommen, meine Dampfnudeln noch10 Minuten bei 180 Grad bräunen lassen.
    Dann habe ich sie auch gleich aus der Backform genommen und auf einem Teller angerichtet und dazu gab es bei uns Vanillesoße,man kann aber auch Eingelegte Pflaumen oder Kompott dazu essen.


Ich hatte dieses mal sehr viel Glück wie man auf den Bildern sieht meine Dampfnudeln sind sehr aufgegangen beim Backen.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

wahnsinns dampfnudeln, tolles Rezept. gelingen immer, vielen dank kann ich nur empfehlen

Geschrieben von unbekannter Gast:

super tolles Rezept, heute probiert, ein Traum

Geschrieben von unbekannter Gast:

Oh, wie lecker...?? Seht diese genaue "wie mache ich einen Hefeteig" Anleitung doch einfach gut beschrieben für alle "Kochneulinge" an... Aber zu meckern gibt es ja immer...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich finde das Rezept Klasse und bei mir wird es am Wochenende Dampfnudeln nach diesem Rezept geben!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 90 Minuten
 

Dampfnudeln wurde bereits 9081 Mal nachgekocht!

 



Gewinnspiele
14-adventstuerchen
14. Adventstürchen
Freuen Sie sich auf tolles Accesoires-Überraschungs-Paket aus unserer Redaktion! Teilnehmen