Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Aprikosen-Physalis-Kuchen | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von Davida

 


Aprikosen-Physalis-Kuchen | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Davida
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
3 Dose(n)   Aprikosen (425 ml)
300 g   Butter
300 g   Puderzucker
3 Stk.   Bio-Zitronen; Saft + Schalenabrieb
7 Stk.   Eier
300 g   Mehl
3 TL   Backpulver
500 g   Schmand
1 Packung(en)   Vanillepuddingpulver
100 ml   Orangensaft
20 Stk.   Physalis

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Ofen auf 175 Grad vorheizen. Aprikosen abtropfen, Saft auffangen. Butter mit 200g Puderzucker und Hälfte der Zitronenschale schaumig schlagen. 6 Eier einzeln je 1/2 Min. unterrühren. Mehl, Backpulver mischen, sieben, abwechselnd mit 125ml Zitronensaft unter die Masse rühren. Teig in mit Backpapier ausgelgte Fettpfanne streichen. Aprikosen darauf verteilen. Ca.35 Min.backen.
  • 2
    Schmand mit 1 EL Puddingpulver, 50g Puderzucker, Rest Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft und übrigem Ei verrühren. Masse auf den Kuchen streichen und in ca.10 Min. zu Ende backen. Auskühlen lassen.
  • 3
    300ml Aprikosensaft mit 55ml Zitronensaft und Rest Puderzucker aufkochen. Übriges Puddingpulver mit Orangensaft verrühren und zum kochenden Aprikosensaft geben, aufkochen. Auf Kuchen verteilen,fest werden lassen und mit den Physalis garnieren.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Frage an die Redaktion ,währe es nicht besser ,jeder der eine Meinung hat soll sich auch Dieser verantworten? Ich fange Heute damit an .

Antwort von unbekannter Gast:

Hä...?

Antwort von unbekannter Gast:

Wie jetzt???

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich finde es furchtbar das jede Kleinigkeit kommentiert und zerpflückt wird . Das Rezept ist doch gut und machbar .Legt doch drauf was Euch schmeckt . Das schlimmste ist ,keiner hat gebacken aber jeder weiß es besser.

Antwort von unbekannter Gast:

??????

Antwort von unbekannter Gast:

Es wird aber auch nie richtig gelesen sondern gleich gemeckert...ansonsten wüsste man, dass 300g Puderzucker in dem Rezept für 2 verschiedene Funktionen aufgeteilt werden...!

Antwort von unbekannter Gast:

????????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Naja, grundsächlich schon ok das Kommentare gelöscht werden. Allerdings sollte man unwissende nicht mit falschen Fotos irritieren. Schlimm finde ich allerdings, dass manche eine Aprikose nicht von einem Pfirsich unterscheiden können. Arme Welt...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wieder einmal alle Kommentare die nicht passten gelöscht. BRAVO??????

Antwort von unbekannter Gast:

Das kennt man ja schon...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich nehme grundsätzlich immer weniger Zucker als im Rezept angegeben. Von dem Schmand würde ich auch weniger nehmen. Das schöne daran ist,dass man alle Rezepte nach seinem Geschmack abwandeln kann. Es sind Anregungen. Vielleicht könnte man auch Quark statt Schmand nehmen.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 80 Minuten
 

Aprikosen-Physalis-Kuchen wurde bereits 240 Mal nachgekocht!

 

Davida




Gewinnspiele
bleiben-sie-gesund-mit-der-pflanzenkraft-aus-der-schweiz
Bleiben Sie gesund, mit der Pflanzenkraft aus der Schweiz!
Gewinnen Sie 1 von 5 Produktpaketen von Dr.Dünner Naturmittel im Wert von je 100 Euro! Teilnehmen