Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Apfelkuchen | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von kochrezept

 


Apfelkuchen | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: kochrezept
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 -   mittelgroßer Apfel (125 g, geraspelt gewogen)
1 Spritzer   Zitronensaft
3 -   Eier (Größe L)
65 g   Xylit
2 ml   Rum-Aroma
125 g   gemahlene Mandeln
30 g   Mandelmehl (teilentölt)
20 g   Kokosmehl (teilentölt)
1 TL   Backpuler (gehäuft)
1 TL   Johannisbrotkernmehl (gehäuft)
1 Prise(n)   Zimt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Backofen auf 175° (Umluft) vorheizen
    und den Boden der Springform mit Backpapier bespannen.
  • 2
    Den Apfel waschen, schälen und das
    Kerngehäuse entfernen. Danach grob raspeln, sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseitestellen.
  • 3
    Die Eier mit Xylit, Rumaroma und Zimt
    etwa 3 Minuten zu einer cremigen Masse schlagen.
  • 4
    Gemahlene Mandeln, Mandelmehl,
    Kokosmehl, Backpulver und Johannisbrotkernmehl mischen und nach und nach unter die Eimasse rühren.
  • 5
    Nun den Apfel unterziehen.
  • 6
    Den Teig in die Springform geben und
    etwas glatt streichen. Im vorgeheizten
    Backofen für etwa 40 Minuten backen. Nach ungefähr 20 Minuten mit Alufolie abdecken.


Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch "Low-Carb-Alltagsküche. 110 Koch- und Backrezepte, die jeder kann!" von Beate Strecker. Erschienen im Systemed Verlag.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Na ja, "Low Carb" ist nicht jedermanns Sache... deshalb ist das Rezept für ein "Low Carb" gut!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Na ja, "Low Carb" ist nicht jedermanns Sache... deshalb ist das Rezept für ein "Low Carb" gut!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezept ist durchgefallen ??????????

Geschrieben von Gabylo:

Also unter Apfelkuchen stelle ich mir einem Kuchen mit Äpfeln vor, dieser hat definitiv Den Namen Apfelkuchen auf keinen Fall verdient ????

Geschrieben von unbekannter Gast:

ein ganzer Apfel für einen Kuchen?! Ist mir definitiv zu teiglastig und verdient meiner Meinung nach den Namen Apfelkuchen nicht...hier mindestens:??????????????

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Pro Portion etwa
175 kcal
11,2g Fett
4,1g Kohlenhydrate
9,3g Eiweiß

Apfelkuchen wurde bereits 667 Mal nachgekocht!

 

kochrezept




Gewinnspiele
8-adventstuerchen
8. Adventstürchen
Überraschung aus der Redaktion: Eine Filterkaffeemaschine im Retro-Style von Moccamaster gewinnen! Teilnehmen