Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Abiballtorte | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von IceEyes

 


Abiballtorte | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: IceEyes
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 10 Portion(en)
2 große(r)   Eier
180 g   Zucker
1 Packung(en)   Vanillinzucker
4 EL   Wasser
150 g   Mehl
100 g   Speisestärke
3 TL   Backpulver
1 mittlere(s,r)   Eiweiß
1 Stk.   Butter, flüssig
0,5 Dose(n)   Milchmädchen
500 ml   Pudding
1 Hand voll   Walnüsse

Normale Zubereitung

  • Vorbereitung:
    Alle benötigten Zutaten bereitstellen, feste Bestandteile exakt abwiegen. Das Mehl vor dem Verwenden stets sieben, um Schmutzteilchen und Klümpchen zurückzuhalten. Eine Springform mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

    Biskuitteig:
    Eigelbe von den Eiweißen trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillinzucker mit dem elektrischen Handrührgerät gut schaumig rühren. Die Eiweiße mit dem Wasser in einer völlig fettfreien Schüssel mit den völlig fettfreien Rührbesen des Rührgeräts zu Schnee schlagen. Hat der Eischnee eine weiche, flaumige Konsistenz, den restlichen Zucker einrieseln lassen und so lange weiterrühren, bis der Eischnee ganz steif ist. Den Eischnee bergartig auf die Eigelbmasse geben und mit dem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver über die Eimasse sieben und wiederum mit dem Rührlöffel unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glattstreichen und auf der mittleren Schiene des Backofens 25-30 Minuten backen. Während der ersten 15 Minuten Backzeit die Backofentür auf keinen Fall öffnen, da der zarte Teig sonst zusammenfallen könnte.
    Nach 25 Minuten Backzeit die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen evtl. einige Minuten nachbacken. Je länger ein Tortenboden nach dem Backen ruht, desto leichter lässt er sich in Schichten schneiden. Am Besten über Nacht ruhen lassen.

    Füllung und Garnitur:
    Das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Pudding wie gewohnt kochen. Die Milchmädchen und Butter dazugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät rühren bis keine Klümpchen mehr in der Masse sind. Die Walnüsse klein hacken und ca. die Hälfte zur Creme geben.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 70 Minuten
 

Abiballtorte wurde bereits 4919 Mal nachgekocht!

 

IceEyes




Gewinnspiele
mit-lr-health-und-beauty-blickfang-auf-der-wiesn
Mit LR Health & Beauty Blickfang auf der Wiesn
Wir verlosen 7 Augen-Sets im Gesamtwert von 805 Euro! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte