Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Spitzwegerich- Pilz-Gulasch mit Brezenknödeln | Pilze Rezept auf Kochrezepte.de von kochrezept

 


Spitzwegerich- Pilz-Gulasch mit Brezenknödeln | Pilze

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Hanne_Beinhofer
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 -   Für das Gulasch:
600 g   Champignons, weiß
1 Stk.   Zwiebel
1 Bund   Spitzwegerichblätter
2 EL   Olivenöl
2 EL   Butter
2 EL   Vollkornmehl
150 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Weißwein
150 g   Sahne
0,5 TL   Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer aus der Mühle
2 -   Für die Brezenknödel:
200 ml   Vollmilch
3 Stk.   Dinkelvollkorn-Laugenbrezen vom Vortag
1 Stk.   kleine Zwiebel
2 EL   gemischte Wildkräuter (z. B. Spitzwegerich, Giersch, Brennnessel)
2 Stk.   Bio-Eier
5 EL   Dinkelvollkornmehl
1 Prise(n)   frisch geriebene Muskatnuss

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Für das Gulasch:

    Pilze putzen und vierteln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Spitzwegerich in feine Streifen schneiden. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Pilze 10 Minuten mitschmoren. Das Mehl darüberstäuben, die Brühe angießen.

    Den Wein zugeben und alles etwas einkochen lassen. Sahne und Spitzwegerich (ein wenig Grün zurückbehalten) unter das Pilzgulasch rühren und einmal kurz aufkochen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  • 2
    Für die Knödel:

    Milch vorsichtig erhitzen. Die Brezen in
    Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der heißen Milch
    übergießen. Zugedeckt 10 Minuten durchziehen lassen. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Wildkräuter fein schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin
    andünsten. Die Wildkräuter unterrühren.

    Die Mischung zur Brezenmasse geben. Anschließend Eier, 4 EL Mehl sowie die
    Gewürze unterheben und 10 Minuten ruhen lassen. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl untermischen.

    In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig mit angefeuchteten Händen zu 8 kleinen Knödeln formen und 20 Minuten im Salzwasser sieden lassen.
  • 3
    Die Knödel zusammen mit dem Spitzwegerich-Pilz-Gulasch anrichten und mit etwas Spitzwegerich garnieren.


Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch "Fränkisch kochen mit wilden Kräutern", von Marion Reinhardt, erschienen im ars vivendi Verlag

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Mhhhhh

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 80 Minuten
 

Spitzwegerich- Pilz-Gulasch mit Brezenknödeln wurde bereits 221 Mal nachgekocht!

 

kochrezept




Gewinnspiele
victoria-und-abdul-jetzt-im-kino
VICTORIA & ABDUL, jetzt im Kino!
Zum Kinostart verlosen wir 4x ein Kosmetikset von RAU Cosmetics im Wert von je knapp 100 Euro! Teilnehmen