Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Brandteigerdbeerknödel in Mandelbrösel | Früchte Rezept auf Kochrezepte.de von Hagenuss

 


Brandteigerdbeerknödel in Mandelbrösel | Früchte

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Hagenuss
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
200 g   Mehl
130 g   Butter
40 g   Puderzucker
150 g   Mandeln
1 Prise(n)   Salz
2 Msp.   Backpulver
200 ml   Milch
2 TL   Vanillezucker
1 TL   Zitronenschalenabrieb
2 Stk.   Eigelb
2 Stk.   Eier
12 Stk.   Erdbeeren

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Teig: Milch, Salz, 80 g Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronenschalenabrieb in einem Topf aufkochen. Das Mehl auf einmal dazugeben und bei schwacher Hitze so lange abrösten, bis sich der Teig vom Topfrand löst. Teig ein wenig abkühlen lassen, Backpulver und nach und nach die Eier und die Eigelbe mittels Kochlöffel einschlagen, bis der Teig eine homogene Bindung hat.
  • 2
    Knödel: Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und trocken tupfen. Den Teig in 12 Stücke teilen und je 1 Erdbeere einlegen und zu Knödel formen. Dabei die Hände mit Mehl bestäuben, da der Teig klebrig ist. Im leicht gesalzenen, wallenden Wasser ca. 16 min. garen.
  • 3
    In der Zwischenzeit 50 g Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die geriebenen Mandeln hellbraun rösten. Knödeln mittels Schaumlöffel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in der Butter-Mandelmischung wälzen. Mit Puderzucker bestreuen und mit Erdbeerfruchtsauce servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Köstlich,habe die Knödel heute ausprobiert ,einfach nur Fantastisch .

Geschrieben von unbekannter Gast:

der reinste Zungenbrecher....hihihi ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

das gibts bei mir heute Mittag, freue ich mich jetzt schon drauf!??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehen nicht nur lecker aus, sondern schmecken auch sehr gut.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich freu mich jedes Mal ueber deine Rezepte, da steckt ein Mann mit grossartigem Geschmack hinter :)

Geschrieben von amk47:

Mit Pflaumen, getrocknet oder frisch, schmecken die Knödel auch sehr
gut. Dann sollte man eine Pflaumensoße mit Madeira dazu reichen!

Geschrieben von Hagenuss:

Wenn Knödel übrig bleiben, kann man sie auch kalt essen, denn dieser Brandteig bleibt im Gegensatz zu Kartoffelteig oder Topfenteig locker. ( Kartoffelteig oder Topfenteig werden ziemlich fest).
Gruß Hagenuss

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Brandteigerdbeerknödel in Mandelbrösel wurde bereits 5899 Mal nachgekocht!

 

Hagenuss




Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen