Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Kartoffeln | 

Kartoffelsuppe à la Ilska | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Kartoffelsuppe à la Ilska | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: ilska
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
80 g   Speck, fett
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
1 Stange(n)   Lauch
3 Msp.   Knoblauchpulver
500 g   Kartoffeln
1 l   Fleischbrühe-Instant
1 TL   Salz
2 Msp.   Pfeffer weiß
1 EL   Petersilie, gehackt
1 TL   Majoran, gerebelt
1 TL   Thymian, gerebelt
4 Stk.   Bockwürste
30 g   Butter
2 Stk.   Möhren
1 große(r)   Knollensellerie-Scheiben

Einfache Zubereitung

  • 1
    Speck in Würfel schneiden, im Kochtopf auslassen. Zwiebel abziehen, würfeln, in dem Speck glasig dünsten lassen. Porree putzen, waschen, in feine Ringe schneiden.
  • 2
    Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Möhren und Sellerie abschälen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
    Butter im Kochtopf schmelzen und das gewürfelte Gemüse darin kurz andünsten.
  • 3
    Das Gemüse mit Knoblauchpulver bestreuen und mitdünsten lassen. Speck mit gedünsteter Zwiebel hinzufügen. Dann die Brühe hinzugießen und etwa 30 Minuten kochen lassen.
    Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie, Majoran und Thymian unterrühren.
  • 4
    Würstchen in die Kartoffelsuppe geben und in der Suppe ziehen lassen. Achtung: Die Suppe darf nicht mehr kochen, da sonst die Würstchen platzen!
    Die Suppe heiß anrichten!


Kartoffeln haben unterschiedliche Kocheigenschaften. Welche Sorten eignen sich für welche Suppen?
Mehlig kochende Sorten (z. Bl. Bintje, Aula, Irmgard): prima für Cremesuppen. Sie zerkochen leicht, lassen sich gut zerstampfen. Die Stärke nimmt Flüssigkeit gut auf, die Suppe wird schön sämig.
Vorwiegend festkochende Sorten (z. Bl Granola, Quarta): Sie haben etwas festeres Fleisch als mehlig kochende Sorten, zerkochen nicht so leicht. Ideal für passierte Suppen mit Kartoffelstückchen. Wie in meinem oben beschriebenem Rezept.
Festkochende Sorten (z. B. Nicola oder Linda): Wie geschaffen für klare Suppen mit bissfesten, kernigen Kartoffelstückchen.

Fragen, Anregungen und Lob    
von unbekannter Gast

ist sehr lecker, statt fetten Speck lieber durchwachsenen Bauchspeck verwenden- weniger Kalorien.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pro Portion etwa
610 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Kartoffelsuppe à la Ilska wurde bereits 3299 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
2-adventstuerchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte