Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Kartoffeln | 

Kartoffelgratin mit Bergkäse | Kartoffeln Rezept auf Kochrezepte.de von Git

 


Kartoffelgratin mit Bergkäse | Kartoffeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Git
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 TL   Fett
1 kg   Kartoffeln
2 Zehe(n)   Knoblauch
250 ml   Milch
250 ml   Sahne
1 TL   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Msp.   Muskat
100 g   Bergkäse  

(alternativ: Gruyère)

40 g   Butter

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Eine große, flache Gratinform fetten. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Vorwiegend festkochende Kartoffeln waschen, schälen und auf einem Hobel oder in der Küchenmaschine in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen. Die Milch und Sahne verquirlen. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und unter die Sahnemischung rühren.

    Kartoffeln dachziegelartig in die Form legen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Sahnemischung darübergießen und das Gratin 30 Minuten im heißen Backofen (Umluft: 160° C/ Gas: Stufe 2) garen.

    In der Zwischenzeit den Käse reiben und die Butter in Flöckchen teilen. Das Kartoffelgratin gleichmäßig mit dem geriebenen Käse bestreuen und mit den Butterflöckchen belegen.mDas Kartoffelgratin im Backofen etwa 30 Minuten weiterbacken, bis die Oberfläche schön knusprig wird.


Dieses Kartoffelgratin ist ein vollständiges vegetarisches Gericht, schmeckt aber auch zu kurz gebratenem Fleisch.
Gesundheitstipp:
Immer mal mit Butter kochen und backen! Ihr Fett ist leichter verdaulich als andere tierische Fette. Butter ist heute unter Ernährungsexperten wieder salonfähig. Man weiß inzwischen, dass aus der Nahrung aufgenommenes Cholesterin keine so große Bedeutung für die Höhe des Cholesterinspiegels im Blut hat.

Varianten:
Nur 850 g Kartoffeln und einen in Scheiben geschnittenen feinsäuerlichen Apfel mit in die Form schichten, oder 750 g Kartoffeln in Scheiben und zusätzlich 250 g geschälten Sellerie verarbeiten. Den Selereie in feine Scheiben hobeln, kurz blanchieren und gut abtropfen lassen. Dann abwechselnd mit den Kartoffeln in die Form schichten.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Natürlich geht das auch ohne fett. einfach Kartoffeln in die Auflaufform und Knoblauch drüber. schmeckt das? naja der Hunger treibts rein, aber es ist ohne fett...sicher!!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Gott,Leute...Fett ist ein Geschmacksträger...wer lieber hungert und Diät macht sollte diese App besser löschen ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Oh ja klar,ich hab schon Modells gesehen die essen Watte in Orangensaft getränkt...das ist ohne Fett....."Kopfschüttel"

Geschrieben von unbekannter Gast:

Geht das auch ohne Fett?

Geschrieben von unbekannter Gast:

ist absolut meins, wird es jetzt am WE geben, wobei die Käsemenge bei mir mindestens verdoppelt wird, freue mich schon drauf...????

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
530 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Kartoffelgratin mit Bergkäse wurde bereits 15758 Mal nachgekocht!

 

Git




Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen