Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Kartoffeln | 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Fischstäbchen | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von biggimimi

 


Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Fischstäbchen | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: biggimimi
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Brokkoliröschen
150 g   Reibekäse
100 ml   Gemüsebrühe
2 mittlere(s,r)   Tomaten
1 kg   Pellkartoffeln (gegart)
1 Packung(en)   Fischstäbchen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Brokkoliröschen bissfest dünsten. Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, würfeln.

    Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform legen und mit etwas Käse bestreuen. Tomatenwürfel und Brokkoli gleichmäßig darüber verteilen. Einige Fischstäbchen (nicht aufgetaut) auf den Auflauf legen. Auflauf mit Gemüsebrühe übergießen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit restlichem Käse bestreuen.

    Im Backofen ca. 25 bis 30 Minuten bei 180 °C backen. Dazu reiche ich die restlichen Fischstäbchen aus der Packung, die ich nach gegebener Zeit neben die Auflaufform auf den Rost (auf Backpapier) gebe, damit beides gleichzeitig fertig wird.


Ein leckeres Gericht, nicht nur für Kinder, das schnell und einfach zubereitet ist.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Mit Blumenkohl kann ich mir dieses Gericht auch gut vorstellen. Und Knoblauch ist immer gut... LG biggimimi

Geschrieben von unbekannter Gast:

Die Kartoffeln sollten vorher gekocht werden, da sie ansonsten nicht gar werden. LG Biggimimi

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wirklich sehr gut:), schmeckt auch sehr gut mit Blumenkohl und bisschien Knoblauch??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Muss ich die Pellkartoffeln vorher kochen?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Durch den Käse (Fett! Und annähernd Lasagne-Menge!) und die Kartoffeln (Stärke, Kohlenhydrate) sowie Fisch-Panade zwar (für mich!) absolut nicht Diät-tauglich, aber dennoch in Abwandlung eine tolle Grundidee! Meine Abwandlung: - unpanierter, ggf marinierter Fisch (Rotbarsch, Seelachs, Thunfisch..) - mehr grob würfelbares Gemüse statt Kartoffeln, zB Sellerie, Möhren, Blumenkohl, Kürbis.. Als klassisches "Beilagengemüse", sonst passt aber auch Paprika, Zwiebeln, Lauch, Weißkohl, Bohnen, Mais.. - Und obenauf (bzw abgemildert auch als Sauce) eine Schicht aus ordentlich gewürzten gehackten Tomaten, vermischt mit 2-3 gehackten Peperoni, pürierten Karotten. - bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen, Parmesan drüber, weitere 20 Minuten backen - fertig und zum Schluss nur einem Hauch Parmesan (40g) obendrauf. Fertig :) Insofern vielen Dank für die Idee! :)

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehr lecker. Und mal was anderes. Auch für Kinder eine tolle Idee.

Geschrieben von biggimimi:

Enthält Panade Laktose? Wenn ja, dann entferne doch einfach das Panierte vor dem Essen - oder nimm einfach mehr vom Gemüse ;-). Gemüsebrühe enthält in der Regel keine Laktose. Käse gibt es laktosefrei. Guten Appetit !
Bei Histamin-Intoleranz keine Tomaten verwenden und auf hefefreie Gemüsebrühe achten.... LG

Geschrieben von terrorkruemel45:

Ich hab damit ein Problem. Die Panade der Fischstäbchen ist gewürzt. Und in den meisten Gewürzmischungen ist Lactose drin. Auch die Panade selbst (Brotkrümel) hat Lactose.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehr lecker und gut für die schnelle Küche 'Mittags' und gesund, denn es ist genügend Gemüse dabei.... also liebe Biggimimi danke für das tolle Rezept!!!
Gruß Angielara

Geschrieben von unbekannter Gast:

Was heißt denn hier Fettbomben, man sollte sich mal genau das Mengenverhältnis anschauen von gesunden Kartoffeln, Tomaten und Brokkoli. Wenn man das vergleicht mit einem bischen Käse und 10 Fischstäbchen auf 4 Personen verteilt, dann kann man nicht von sooo ungesund reden. Es bit schlimmeres !!

Geschrieben von biggimimi:

Das stimmt, wenn die Fischstäbchen in der Brühe wären, würde die Panade aufweichen - aber sie liegen obendrauf und leiden somit nicht unter der Flüssigkeit. Ansonsten einfach weglassen und die Fischstäbchen separat zubereiten und als Beilage reichen...

Das Rezept schmeckt natürlich auch ohne Fischstäbchen, stattdessen kann man bestimmt auch anderen Fisch nehmen. Habe dies aber noch nicht ausprobiert...

Geschrieben von unbekannter Gast:

einfache zubereitung

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mit den Fischstäbchen hab ich so meine Probleme. Wenn sie in Brühe getunkt werden, ist die Panade komplett weich. Dann schmecken sie nicht mehr. Würde in den Auflauf lieber unpanierten Fisch geben oder
den Auflauf ganz ohne Fisch und Fischstäbchen nebenan.
Gruß amk47

Geschrieben von unbekannter Gast:

Gesund oder nicht ist mir egal! Hört sich lecker an und wird sicher auch meinen Kindern gut schmecken!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich werde diese Auflauf auf jeden Fall nachkochen..allerdings ohne die Fischstäbchen. Ich hab keine Ahnung was an diesen Dingern gesund sein soll. Ich nehme eine andere Fischsorte, ohne Paniermehl

Geschrieben von unbekannter Gast:

Gesund ? Fertigfischstäbchen sind fett bomen und doppelt käse dazu ...
da rettet das bisschen Gemüse gar nichts mehr !

Geschrieben von unbekannter Gast:

Nicht nur lecker ,auch gesund! Sehr großes Lob!

Geschrieben von Margot52:

Bei diesem Rezept kann ich mir schon beim lesen vorstellen wie es schmeckt. Werde es auf alle Fälle nachkochen sobald meine Enkelkinder zu mir kommen. Dafür gibt es bestimmt ein mhhh schmeckt lecker Omi !!

Danke biggimimi

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Fischstäbchen wurde bereits 21331 Mal nachgekocht!

 

biggimimi




Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen