Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Innereien | 

Kaninchenragout mit Tagliatelle | Wild Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Kaninchenragout mit Tagliatelle | Wild

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 große(r)   küchenfertiges Kaninchen (1,2 kg; mit Leber)
2 Stk.   Zwiebeln frisch
2 Zehe(n)   Knoblauch frisch
1 große(r)   Möhre frisch
1 große(r)   Selleriestange
250 g   geschälte Tomaten (Dose)
1 Zweig(e)   Rosmarin frisch
2 EL   Olivenöl sowie etwas Salz und Pfeffer
4 EL   Butter
1 EL   Tomatenmark sowie etwas Fleischbrühe
500 ml   Weißwein trocken
12 Stk.   schwarze Oliven ohne Stein
400 g   Tagliatelle (feine Bandnudeln)  

(alternativ: andere feine Bandnudeln)

1 Bund   glatte Petersilie

Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Kaninchen waschen, trocken tupfen, in Portionsstücke schneiden. Die Leber säubern und würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Möhre schälen, die Selleriestange putzen. Alles kleinschneiden. Tomaten abtropfen lassen und grob hacken, die Rosmarinnadeln abzupfen und hacken.
  • 2
    Olivenöl und 3 EL Butter in einem Bräter erhitzen. Kaninchenstücke hineingeben und bei mittlerer bis großer Hitze rundum anbraten. Hitze runter schalten und das klein geschnittene Gemüse und den Rosmarin hinzufügen, alles unter Wenden dünsten, salzen und pfeffern.
  • 3
    Nun die Tomaten, Tomatenmark und Weißwein hinzufügen, alles gut durchrühren und offen etwas einkochen lassen. Deckel auflegen und das Fleisch in etwa eine Stunde weich schmoren. Sollte zuviel Flüssigkeit verdampft sein, Fleischbrühe angießen.
  • 4
    Die Kaninchenteile aus dem Topf nehmen. Das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke schneiden. Die Schmorflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf abgießen. Gemüse mit einem Löffel gut ausdrücken, damit möglichst viel Sauce entsteht. Fleisch und Oliven dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Butter (1 EL) in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Leberwürfel darin kurz anbraten. Zur Sauce geben und alles warm stellen.
  • 5
    Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die Tagliatelle-Nudeln darin nach Packungsanweisung al dente garen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

    Tagliatelle-Nudeln in ein Sieb gießen und in einer Schüssel mit dem Kaninchenragout mischen. Mit der gehackten Petersilie bestreuen.


Das Ragout schmeckt auch gut mit Geflügel, etwa Ente oder Poularde.
Wichtig: In jedem Fall die Leber mit verwenden!

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Kaninchenragout mit Tagliatelle wurde bereits 108 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
hotel-mama-ab-9-12-auf-dvd-blu-ray-und-als-video-on-demand
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Gewinnen Sie zwei Handtaschen von Leconi im Wert von je 90 Euro und drei DVDs! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>