Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | Huhn | 

Hähnchen - Laucheintopf | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de von schnupperliese

 


Hähnchen - Laucheintopf | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: schnupperliese
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
200 g   Hähnchenbrustfilet
750 g   Lauchstangen
1 Stk.   Chilischote, rot  

(alternativ: Chilischote, grün)

2 EL   Öl
2 EL   Mehl
1,5 l   Brühe (Fertigprodukt)
3 EL   Schlagsahne
1 Msp.   Salz
1 Msp.   Pfeffer
1 Zweig(e)   Petersilie

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Für die Zubereitung zuerst ein großes oder zwei kleinere Hähnchenbrustfilet, oder 2 Hähnchenschenkel, bei welchen vor dem Kochen die Haut abgezogen wurde, in kochendem Salzwasser etwa 30 Minuten weich kochen.
    Das Hähnchenfleisch aus der Brühe nehmen, etwas auskühlen lassen.
    Für den Laucheintopf frische Lauchstangen putzen, den dunkelgrünen, harten Anteil daran wegschneiden (die Menganangabe bezieht sich auf fertig vorbereitete Lauchstangen).
    Die Lauchstangen unter kaltem Wasser waschen, anschließend in Ringe schneiden.
    Die rote Chilischote der Länge nach halbieren, die innere weiße Haut und die Kerne entfernen. Danach die Chilischote ebenfalls unter kaltem Wasser waschen, in dünne Ringe schneiden.
    In einem ausreichend großen Topf das Öl einfüllen, die Chilischoten zum Öl in den kalten Topf geben und gut untermischen.
    Jetzt erst die Kochplatte erhitzen, die Chilischote unter ständigem Wenden zart anbraten.
    Die Lauchringe hinzugeben, mit dem Rührlöffel untermischen und kurz, unter mehrfachem Wenden, etwas anschmoren.
    Den Kochtopf zur Seite ziehen, das Mehl darüber streuen, mit dem Rührlöffel unter den Lauch mischen, anschließend den Lauch mit der Brühe ablöschen.
    Einmal aufkochen lassen, anschließend, indem man zwei Rührlöffel nebeneinander legt, den Kochdeckel darauf setzen (dadurch wird verhindert, dass die Lauchsuppe überkocht) und den Lauch in etwa 20–25 Minuten weichkochen.
    In der Zwischenzeit das vorgegarte Hähnchenfleisch in kleinere Würfel schneiden, in den letzten 5 Minuten der Kochzeit mit in den Laucheintopf geben.
    Zuletzt den Hähnchen–Laucheintopf nach eigenem Geschmack mit Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und etwas Schlagsahne verfeinern.
    Vor dem Servieren mit fein geschnittener, frischer Petersilie bestreuen.


Dieser pikant würzige Eintopf ist sehr gut sättigend, wenn man als Beilage frisch gebackenes Bauernbrot oder Kümmelbrot dazu serviert.
Die Menge des Eintopfes ist, mit einer Brotbeilage, für mindestens 4 erwachsene Personen als Hauptgericht ausreichend.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von Ute50:

Wenn man Hähnchenbrust zusammen mit anderern Geflügelteilen kocht, sollte man die Brust nur kurz mitkochen, sonst wird sie trocken!!!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pro Portion etwa
250 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Hähnchen - Laucheintopf wurde bereits 4627 Mal nachgekocht!

 

schnupperliese




Gewinnspiele
bleiben-sie-gesund-mit-der-pflanzenkraft-aus-der-schweiz
Bleiben Sie gesund, mit der Pflanzenkraft aus der Schweiz!
Gewinnen Sie 1 von 5 Produktpaketen von Dr.Dünner Naturmittel im Wert von je 100 Euro! Teilnehmen