Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Herzhaftes Gebäck | 

Herbstliche Windbeutel mit cremig-zartem Frischkäse | Herzhaftes Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Herbstliche Windbeutel mit cremig-zartem Frischkäse | Herzhaftes Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 30 Portion(en)
250 ml   Milch
1 TL   Salz
200 g   Butter
300 g   Mehl
8 Stk.   Eier
300 g   Frischkäse
150 g   Crème fraîche
70 ml   Schlagsahne
0,5 Hand voll   Kräutermischung (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Estragon)

Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Für den Brandteig Milch, 250 ml Wasser, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Gesiebtes Mehl auf einmal zufügen und mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und ein weißer Belag am Boden entsteht.
  • 2
    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig in eine Schüssel geben, sofort 1 Ei darunterrühren. Dann die weiteren Eier einzeln einrühren, sobald der Teig wieder glatt und geschmeidig ist. Der Brandteig ist fertig, wenn er glänzt und schwer reißend vom Löffel fällt.
  • 3
    Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und tischtennisgroße Windbeutel (Profiteroles) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im Ofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Anschließend herausnehmen. Die Windbeutel noch warm waagerecht halbieren und auskühlen lassen.
  • 4
    Frischkäse und Crème-fraiche in einer Schüssel verrühren. Sahne steifschlagen, unterheben, dann mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Käsecreme auf die unteren Windbeutelhälften geben. Die Deckel darauf setzen und anrichten.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Pro Portion etwa
160 kcal
13g Fett
8g Kohlenhydrate
4g Eiweiß

Herbstliche Windbeutel mit cremig-zartem Frischkäse wurde bereits 160 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
6-adventstuerchen
6. Adventstürchen
Gewinnen Sie 4 Nächte für 2 Pers. im DZ im 4* Hotel inkl. HP im Stubaital sowie Tickets für GAIA! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>