Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Herzhaftes Gebäck | 

Börek | Herzhaftes Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von michiw

 


Börek | Herzhaftes Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: michiw
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Mehl
20 g   Hefe
150 ml   Wasser
4 EL   Naturjoghurt
1 TL   Salz
400 g   Rinderhackfleisch
200 g   Zwiebelwürfel
50 g   Öl
2 EL   Tomatenmark
2 mittlere(s,r)   Knoblauchzehen
150 ml   Fleischbrühe  

(alternativ: Wasser)

1 Prise(n)   Pfeffer
1 Prise(n)   Oregano
1 Prise(n)   Paprika

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Aus Mehl, Wasser, Hefe, Joghurt und Salz einen Hefeteig herstellen. Auf die Seite stellen und gehen lassen. In einer heißen Pfanne das Rinderhackfleisch scharf anbraten, die Zwiebelwürfel zugeben und mit anbraten. Evtl.noch etwas Öl zugeben, mit Mehl bestäuben, Tomatenmark zugeben mit Fleischbrühe ablöschen. Unter Rühren aufkochen und ca 20 Minuten einkochen lassen. Pikant abschmecken und auskühlen lassen.

    Vom Hefeteig jeweils ca 100 g abnehmen und dünne Fladen mit 20 cm Durchmesser ausrollen, den Fladenrand dünn mit Wasser bestreichen 2 gehäufte EL Fleischfüllung in die Mitte geben den Fladen zuklappen und den Rand mit einer Gabel zudrücken. Die Teigtasche nun in einer Pfanne in heißem Öl auf beiden Seiten ausbacken. Nach ca 10 Minuten Backzeit den Börek genießen.


Kleiner Tipp: Genießen Sie den Börek mit frisch angemachtem Joghurt.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Kann man den Teig auch einfrieren?

Geschrieben von unbekannter Gast:

llnmnbo

Geschrieben von unbekannter Gast:

hört sich gut an probiere ich mal mit blätterteig aus, den aber vorher mit einer gabel einstechen,damit er nicht aufgeht

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehr lecker! :)

Geschrieben von unbekannter Gast:

hört sich gut an

Geschrieben von unbekannter Gast:

LECKER !!!!

Geschrieben von sylvi36:

Ist doch egal,ob G oder K,Hauptsache,es schmeckt!Werds mal versuchen.Grins

Geschrieben von Seymalein:

Böreg schreibt man übrigens mit k, also börek. ;)

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Börek wurde bereits 32381 Mal nachgekocht!

 

michiw




Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen